Warzen mit Urin bekämpfen?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

  • Ganz ehrlich, das ist völliger Mumpitz. Warzen lassen sich mit Urin nicht bekämpfen und wie fast alle diese absurden Urin-Therapien beruhen eventuelle Erfolge nur auf Placebo-Effekt oder reinem Zufall. Gerade bei Warzen gibt es öfter mal spontane Rückbildungen.
  • Ich rate dir dazu, einen Hautarzt aufzusuchen und dir eine wirkungsvolle Behandlung vorschlagen zu lassen. 
  • Beruhigend ist aber eines: Sich selbst anzupinkeln, schadet wenigstens nicht. Probieren kannst du das also... ;-)
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich halte von den ganzen Urin-Therapien (gegen Warzen, gegen Schuppenflechten usw.) nichts..... Kann man alles machen, aber ob ein "Therapieerfolg" wirklich am Urin lag, ist fraglich. Es schadet nicht, aber helfen tut es auch nicht....Ob du nun die Warze direkt "bestrullerst" oder den Urin vorab auffängst, ist egal.

Fakt ist, Urin ist ein Abfallprodukt und der Körper hat schon seine Gründe, warum er den Urin mit seinen einzelnen Bestandteilen loswerden will.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja klar. Jeden Morgen Wattestäbchen drunter halten, auftragen ( am besten großflächig) und dann trocknen lassen. Und dann kannst du ganz normal duschen. Und ich kann bestätigen, dass es klappt. Hab vor einiger Zeit damit ein paar Warzen damit losbekommen. Der Arzt hat mir zwar Guttaplast verschrieben, aber die Warzen waren ziemlich groß, von Hornhaut umgeben und neben den Nagelbett der Zehen. Und da half gar nichts. Nicht mal ein Hausmittel. Der Urin hat anscheinend die bessere Wirkung.
Und an der Ferse hab ich auch eine und diese behandle ich grade mit der gleichen Methode. Noch eins: Die Warzen an den Zehen sind bis heute verschwunden.
Und machs bitte regelmäßig und nur mit Morgenurin. Aber es kann etwas dauern. Viel Glück dass sie wegkommt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hab schonmal davon gehört... Aber ob es wirklich klappt keine Ahnung. Ich denke aber nicht weil im Urin ja nur Abfallprodukte sind. Finde es auch schlichtweg eklig

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kann gelingen, wenn du auch wirklich daran glaubst. Selbst herkömmliche, vom Arzt verschriebene Medikamente wirken besser, wenn du von der Wirkung überzeugt bist. Nimmst du das Medikament dagegen widerwillig ein, dann hat es oft auch eine schlechtere Wirkung. Das wurde wissenschaftlich bestätigt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh lieber zum Hautarzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein. Geh zum Hautarzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist ungefähr so wirksam wie das Besprechen einer Warze bei Vollmond. Es stinkt bloß mehr. 

Laß dich in einer Apotheke beraten.

Gruß, earnest

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hunkpapa
23.04.2016, 22:17

Machst du dich etwa über Hexenmagie lustig?

0

Was möchtest Du wissen?