Warten auf Bescheid e. Antrages der Deutschen Rentenversicherung Bund

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

das ist eigentlich schon viel zu lang und hier heißt es jetz mal diesen Menschen dort auf die Füße zu treten. Dein Freund soll sich bitte Hilfe vom SovD holen. Die setzen auch ein nettes Schreiben an den Rententräger auf und nehmen alles weitere in die Hand. Dein Freund brauht hier wirklich Hilfe und die sollte er sich holen. Den SovD gibt es in jeder Stadt und den geringen Beitrag den man dort bezahlen muss, der lohnt sich allemal. Ich wünsche deinem Freund viel Glück http://www.sovd.de/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Seeanemone
07.10.2011, 19:25

Oh Entschuldigung - ich bin neu hier ... "aus gegebenem Anlass" smile

ich vergaß zu erwähnen, beim SovD ist er schon an die Wand gelaufen, dort würde man erst bei der Verfassung eine Widerspruches aktiv werden können

und anrufen - ja, das macht er ... jetzt z.B. seit Mi., ganztägig, bzw. die Öffnungszeiten respektierend, die meiste Zeit trifft er nicht einmal die Zentrale an, von einem Sachbearbeiter ganz zu schweigen.

Danke, Ihr seid lieb!

Hat noch jemand Blickpunkte?

0

Die Bearbeitung dauert m.E. auch zu lange. Evtl. nochmal anrufen und sich mit dem Dezernenten o.V.i.A. (höherer Dienst) verbinden lassen. Wenn das nix bringt Beschwerde mit "durchlaufend durch die Abteilungsleitung" adressieren... Falls das dann immer noch nicht fruchtet, Beschwerde beim Bundesversicherungsamt in Bonn einlegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Verfasse eine "Sachstandsanfrage" und bitte um zügige Bearbeitung. Schlagworte wie "Fachaufsichtsbeschwerde" können Wunder wirken!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

immer und immer wieder da anrufen, die müssen praktisch ko...wenn die nur euren namen hören. sorry aber anders gehts leider nicht, denn fast 10 monate sind eindeutig zuviel

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?