wart ihr schon mal in einem Kletterpark? Hattet ihr Höhenangst? War der Parkour schwer?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Keine Angst. An sich sind die Parcours nicht schwer und auch für „nicht Sportler" zu schaffen. Ich weiß nicht in welchen Hochseilgarten du/ihr gehen wollt aber normalerweise sind die einzelnen Parcours auch in Schwierigkeitsgräde bzw. Schwierigkeitsstufen eingeteilt. Ich selbst klettere schon relativ lange und kann dir Hochseilgärten nur empfehlen. Du darfst dir nur im voraus keine Gedanken, wegen zum Beispiel der Höhe, machen und dann wirst du sehen, dass die ganze Angst umsonst war und es echt Spaß macht. Natürlich braucht man manchmal ein wenig Geschick, aber wenn du ein „Element" nicht schaffen solltest, ist das auch nicht schlimm. Entweder man holt sich dann Hilfe von einem „Trainer" oder man lässt sich abseilen. In der Regel reicht es aber einfach kühlen Kopf zu bewahren. Du packst das schon. Viele Grüße Jan

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich weiß ja nicht, wie der kletterpark ausgestattet ist, es gibt verschiedene schwierigkeitspakoure, eingeteilt in Anfänger und Profis. auf jedenfall mußt du höhenfrei sein. geh mit und schau erstmal den park an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich war mal in einem Hochseilgarten in Eckernförde. Der ist ganz gut :) die letzten Ebenen sind aber echt gemein und bis zu 25 m hoch. Bin einmal sogar hängen geblieben und hatte ziehmlich angst, weil es da schon sehr hoch war. Aber sie konnten mich schnell befreien. Macht echt riesigen Spaß. Aber du musst aufpassen, sonst hast du am nächsten Tag extremen Muskelkater ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich hqb jetz keine Höhenangst. Aber du brachst auch keine angst zu haben weil da is man immer gut gesichert und wenn du mal wo nich weiter kommst oder so kommt meistens einer vom personal und hilft dir. Aber es kommt meistens auch dtauf an wo der klettergarten is. Aber eigentlich sollten alle gut gesichert sein. Und es macht auch voll viel Spaß wenn man erst mal die Technik raus hat. Ich hoffe ich konnte helfen.LG mirjamcookie

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich war sogar erst letztes Wochenende gewesen. Mir macht es richtig viel Spaß. Am Anfang brauchst du vielleicht ein bisschen zeit dem Seil zu Vertrauen dass dich hält. War bei mir nämlich so. Aber nach ein paar Minuten vergeht die Angst immer mehr. Na gut die höchste ebene habe ich nicht geschafft da war ich dann doch zu Feige :) Versuchs einfach mal und solltest du Panik Kriegen die Leute können dir helfen keine Angst ;) Viel Spaß dort!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

naja in dem kletterwald den ich kenne gibt es stufen wie leicht mittel schwer und wenn das auch so einer ist kannst du einfach die einfachen machen und sonst.. ich hab keine probleme damit wobei es manchmal etwas kritisch ist aber wenn du halbwegs sportlich bist schaffst du das schon ;D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ein Hochseilgarten besteht zumeist aus mehreren Parkouren. Das fängt bei nem meter an und wird immer höher. Also dürfte dneke ich kein Problem sein. Macht vorallem auch eine menge Spaß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi,

in den allermeisten Fällen gibt es ganz unterschiedliche Schwierigkeitsstufen, von Anfänger / Kind über Anfänger / Erwachsene, Fortgeschrittene bis zum Profi-Parcours.

Unsere 4. Klassen (ca. 10 Jahre) haben ihren Abschied von der Grundschule im Kletterpark gefeiert und ALLE haben es geschafft (natürlich auf ihrem Level).

Es ist bei JEDEM Schwierigkeitsgrad auch immer ein wenig Team-Arbeit gefordert, weil manche Hindernisse ohne Partner nicht zu überwinden sind.

Keine Panik + Viel Spaß ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja war Ich und es gibt ja verschiedene Schwierigkeitsgrade und angst hatte ich nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

also ich meine diese hochseilgärten....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?