Wart ihr auch in fiktive Figuren verschossen? : )

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ich "oute" mich jetzt auch mal hier, als eine, die sich öfter in Romanfiguren/Personen die nicht existieren verliebt...auch wenn ich aus dem Teenager Alter langsam raus bin^^

Das spielt ja keine Rolle, es ist doch toll wenn die Fantasie , die Sehnsüchte und auch die unerfüllbaren/irrealen Wunschträume einen im Erwachsenenalter noch beflügeln.: ) Es darf natürlich nicht anfangen "wehzutun", manch einer steigert sich dann doch hinein.

0

recht selten aber durchaus schon mal vorgekommen, ... bei einer Figur in einem SF-Roman, ... von Storm Constantine

Ja, so geht es mir auch. Mein momentaner und immer mal wiederkehrender "Schwarm" ist Werther :)

Na klar, als junges Mädchen in Rhett Buttler (Vom Winde verweht) - aber nur den aus dem Buch fand ich toll, den Schauspieler dann eher weniger. Dann aus Krieg und Frieden den Fürsten Andrej Bolkonsky - und da auch Mel Ferrer im Film als wunderbar gelungene "echte" Figur. Leider gab sich das mit wachsendem Alter, schade eigentlich!

Eben, dieses Herzflattern ist doch ab und an eine ganz nette Abwechslung und eine willkommende Flucht aus dem Alltag, wenn man es braucht.....

0

Bei mir is das auch immer soXD

Was möchtest Du wissen?