WarriorCats: Tote Clangefährten werden begraben?

6 Antworten

Hey :)

Es gibt - zum Glück - nicht so etwas wie einen Friedhof. Der Verwesungsgeruch wäre sonst zu stark, und würde vielleicht das eine oder andere Tier anlocken, das sich von den toten Katzen noch etwas verspricht... aber genug davon :D

Die Katzen werden an Orten begraben, die ihnen wichtig waren, wie etwa Silberfluss, die von Graustreif am Fluss begraben wurde, oder einfach an Orten, an denen die Erde günstig zum Graben ist.

Ich hoffe ich konnte dir helfen^^
Honigfarn ;)

Hey^^

Es gibt keinen gewissen Friedhof, sie werden immer an verschiedenen Stellen begraben, vermutlich weil der Verwesungsgestank zu stark werden würde.

Die Ältesten tragen die Katze an einen Ort, wo die Erde gut ist zum gaben und vergraben sie möglichst tief.

Ich glaube das ist auch ganz Sinnvoll so, bei einem Friedhof würde irgendwann bestimmt eine Creepy Katze kommen und die Leichen ausgraben oder so XD

Hallo
Ich glaube die Katzen werden an unterschiedlichen Stellen begraben Bsp an einen Ort der ihnen wichtig war.
Ich hoffe ich konnte helfen
Lg Stabiloli

Wie komme ich über den Tod/Das Begraben meiner Katze hinweg?

Hey, ich bin total am Ende. Gestern wurde mein Kater Sirius (4 Jahre alt) eingeschläfert da er durch eine Verletzung starke innere Blutungen hatte und extrem litt. Er war ein guter Kater, war zwar sehr scheu fremden gegenüber, teils auch zu meiner Mutter und mir. Das einschläfern war ein sehr schwieriger Prozess, nicht nur für uns sondern auch für unseren kleinen Kämpfer. Er musste 4 mal gespritzt werden obwohl der Tierarzt meinte eine Spritze wäre mehr als genug für ein Katzerl seiner größe. Anscheinend drängte das Gift nicht richtig durch, er wollte einfach noch nicht gehen... Es dauerte sehr lange bevor er schlief und noch viel länger bis er aufhörte zu atmen. Meine Mutter traf es wesentlich schlimmer als mich, für sie ist an dem Abend die Welt eingebrochen. Ich möchte nicht weiter ins Detail gehen was das einschläfern angeht, dennoch muss ich das hier loswerden da ich mich momentan an niemanden anderen wenden kann. Ich musste unseren Liebling auf‘d Nacht ganz alleine im Regen begraben. Meine Mutter wollte mir nicht helfen und ich hatte keine andere Wahl, ich konnte ihn nicht einfach hier lassen. Ich bin ziemlich schwächlich und empfindlich also hatte ich schon genug schwierigkeiten beim begraben, aber als es dann Vorbei war bin ich vom Schluchzen fast zusammengebrochen. Ich konnte einfach nicht mehr und liege nun mit Fieber im Bett. Anscheinend bin ich nicht erwachsen genug um mit der Situation reif umzugehen. Ich suche hier keinesfalls Mitleid, nur Ratschläge wie ich mich besser fühlen kann.

Lg Celi

...zur Frage

WarriorCats Namen für Kater

Hallo Kennt ihr gute WarriorCats Namen für Kater? Sie sollten nciht aus dem Buch jommen (also die Nachsilben) udn man sollte auch -junges/-pfote/-stern hintersetzen können ohne das es schlecht klingt,...

...zur Frage

Baby in Warrior Cats Untold tales

Hallo ich hab eine Frage, und zwar

Wie lange dauert es bis das Baby einem folgen kann...

Das Baby sagt schon ...mummy

...zur Frage

Kater überfahren wie anderen Katzen beibringen

Also mein Kater wurde überfahren und ich weiß nicht wie ich es der anderen Katze beibringen soll. Sie sind geschwister und sie sucht ihn die ganze zeit. Ihr die Leiche des Katers würd ich nur ungern zeigen da er schon begraben wurde. Da derne Mutter nicht bei uns ist habe ich keine Ahnung was ich tuen soll.

...zur Frage

Warrior Cats Namen für diese Katzen ?

...zur Frage

Ich verkrafte den Tod meines Hundes nicht...was soll ich tun?

Hallo.. Im mai 2015, mussten wir unsere Hündin einschläfern lassen.. Ihr ging es immer gut, kein Zeichen von schmerzen oder Krankheit oder irgendwas. An diesem Freitag dann ging es ihr morgens nicht gut.. Irgendwie hatte sie über Nacht so sehr abgenommen. Sie wog 39 Kilo, war ungefähr kniehoch.. Mittags beim Arzt wog sie nur noch 21kilo & so sah sie auch plötzlich wohl aus... Sie wollte nicht mehr essen nicht mehr trinken konnte nicht mehr gehen und war eine ganz andere.. Beim Tierarzt hat man uns dann gesagt das sie Bauchspeicheldrüsenkrebs im Endstadium hat und man nichts mehr für Sie tun könnte,.. Meine Eltern haben sie dann einschläfern lassen.. Sie war eigentlich meine..und die Von meinem papa.. Für ihn ist es auch sehr schlimm und er nennt unsere Katze oft falsch und ruft ihren Namen.. Jeden Morgen muss er sich irgendwie daran erinnern das sie nicht mehr kommt und meinem Papa so zu sehen tut mir noch mal extra weh.. Auch wenn er versucht so zu tun als käme er mittlerweile damit klar und so... Ich weiß das er lügt.. Und ich konnte mich nicht mal verabschieden, ich war nicht mal dabei & ich mache mir solche Vorwürfe.. Wäre ich doch nach der Schule nicht ins Kino gefahren sondern nachhause wie immer, dann wäre ich bei ihr gewesen, bis zur letzten Minute... Aber ich bin nicht mal bei ihr gewesen, weil ich nicht wusste was los ist.. Mein Papa kann dann zum Kino um mich abzuholen und mir dann auch Zusagen was passiert ist.. Ich war einfach nicht mal bei ihr... Ich mache mir so Vorwürfe... Ich vermisse sie so sehr, sie war für mich nicht einfach ein Hund.. Ich bin mit ihr aufgewachsen.. der Schmerz ist nicht besser geworden, ich würde fast sagen schlimmer... Ich bin schon fast 20 Jahre alt, auch wenn ihr euch wahrscheinlich denkt, oh Gott ein kleines Mädchen musste ihren hund begraben... Ich kann verstehen das viele von Euch wahrscheinlich kein Verständnis für mich haben werden, weil für viele ist es eben doch nur ein hund! Aber für mich war sie nicht nur ein Hund.. Für mich ist es so als wäre mein Bruder gegangen oder mein bester Freund.. Allgemein bin ich halt vielleicht auch ein bisschen labil und sensibel und sowas... Ich gehe sogar zu einem Psychiater... Natürlich nicht nur wegen dem Tod meines Hundes.. Aber irgendwann muss es mir doch wieder besser gehen.. Irgendwann muss ich doch wieder richtig leben können... Seit Mai fühle ich mich innerlich wie Tod. Und ich würde einfach alles geben sie nur noch einmal zu sehen..

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?