Warrior Cats Kapitel 1?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Leider habe ich jetzt keine Angaben über die Schülerin, daher werde ich jetzt einfach dreimal ins blaue raten (:

Falls es eine aufgeweckte frohe Kätzin ist, könntest du machen, das sie mit ihrem Mentor/Mentori jagen bespricht, und sie das erste Mal begreift, dass man die Beute umbringen muss. Was sich jetzt unglaublich naiv scheint, muss man ja auch einmal hören.

Folgendes würde ich mir so vorstellen.

Die untergehende Sonne spiegelte sich matt in den unglaübig weit aufgerissenen dunkelblauen Augen der jungen Kätzin. Der Ausdruck wich im selben Moment plankem Unbehagen. Unter ihrem flauschigem Fell, dass davon zeugte, dass Morgenpfote vor kurzem noch in der Kindestube geschlafen hatte, ging ihr ein Schauer über den kleinen zarten Körper. >>Aber... aber, ich dachte die Ältesten...<<

Es dauerte einen Moment bis die hellgraue die Sprache wieder gefunden hatte, dann maunzte sie ihrem Mentor trotzig entgegen >>Sie haben gesagt, dass töten gegen das Gesetzt der Krieger ist!<<

Das Gespräch könnte noch kurz weitergehen, bis sie sich in den Schülerbau legt, wo du langsam alle Schüler vorstellen könntest, indem du ihre Gedanken eben aufschreibst...

Eine weitere Möglichkeit wäre, dass sie eine Mitläuferin wäre. Ich fände, einen realistischen Charakter auch mal ganz interessant. In dem Fall wäre es passend, wenn sie mit einem zweiten Schüler ein Kampftraining beobachtet, und beide bereden, dass sie es ja viel besser könnten. Hierbei könnte man die gesamte Stimmung des Lagers zwar nicht auffangen, aber den Leser zumindest ein wenig von der Disziplin vermitteln, die ja je nach Clan, unterschiedlich sein kann.

Letzte Möglichkeit, die typisch ist, und daher vielleicht langweilig ist, aber möglich, wäre ein Traum. Sie erlebt die Ernennung erneut, nur das eben etwas schlimmes passiert, das realistisch wäre (Mentor flüstert ihr ins Ohr, das sie nicht lange leben wird / Anführer meint, dass aus ihr ohnehin nichts wird, sie keinen Mentor erhält) Dann könntest du sie aufwachen lassen, aufgescheucht durchs Lager hetzten lassen, und so wirklich die Stimmung innerhalb des Clans aufnehmen

Hoffe ich konnte helfen

Freu mich auf Rückmeldung

-Roseo (:

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dr4g0n13r
19.05.2016, 18:11

Wow, danke für die ausführliche Antwort! Mal schauen, was ich versuche ;) Und hier sind die Angaben zur Schülerin, falls sie dich interessieren: Schattenpfote ist eine grauschwarz getigerte Kätzin mit bernsteinfarbenen Augen welche ausgerüstet mit ihrem frechen Mundwerk auf Abenteuersuche geht xD 

Mit der letzten Möglichkeit hast du recht! Ich habe vor, dass Schattenpfote überhaupt keine Ahnung von der Prophezeiung oder so hat und nur das Leben einer normalen Schülerin lebt.

0
Kommentar von dr4g0n13r
26.05.2016, 09:44

Ich werde mal die zweite Möglichkeit versuchen! ICh versuche eh so real wie möglich zu schreiben, also ist das wahrscheinlich die beste Möglichkeit ;)

1

Wie wäre es wenn die Schülerin herausfindet, dass sie eigentlich gar nicht aus dem Clan stammt, in dem sie lebt und dann unbedingt ihre wahre Herkunft erkunden will und ihren wirklichen Clan finden will, der weit entfernt ist. .
Also das ist jez nicht nur fürs erste Kapitel .... Aber ist doch eig. ne gute Idee oder?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dr4g0n13r
18.05.2016, 20:21

Ja es ist eine gute Idee und Schattenpfote(so heißt die Schülerin) ist eine Halbclankatze, was sie nicht weiß xD naja aber das ist nur eine Nebenstory und ich habe schon Hauptstorys für 3 Fanfictions(also Fortsetzungen)

0
Kommentar von Saralovesfylou
18.05.2016, 20:21

Ui... hast du denn schon eine fertig?

0
Kommentar von Saralovesfylou
18.05.2016, 20:38

achso... na dann wünsch ich dir viel Glück. Wenn du erstmal drin bist gehts bestimmt leichter ;)

0

Was möchtest Du wissen?