Warnung über GPS für den Geisterfahrer.Wäre das technisch möglich?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ja das wäre möglich, allerdings wäre der Aufwand derzeit noch erheblich. Man müsste entlang der Autobahnen DGPS-Sender aufstellen, die Korrekturdaten senden, damit die Genauigkeit verbessert wird. Nur so könnte derzeit der GPS-Empfänger feststellen, auf welcher Spur das Fahrzeug fährt. Wenn allerdings irgendwann das europäische System Galileo in Betrieb ist, dann wäre das ohne grossen Aufwand auch ohne DGPS möglich.
Die Idee werde ich gleich zum Patent anmelden :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Misterblue75 25.11.2016, 20:25

Da haben sich schon sicherlich Ingenieure mit befaßt

0
Luftkutscher 25.11.2016, 22:49

Das ist nicht sicher. Ich habe auch zwei Patente und obwohl ich dachte, dass das naheliegend ist, dass andere auch schon diese Idee hatten, war ich der  erste, der die Idee angemeldet hat.

1

Ist theoretisch möglich, aber da die Angaben unngenau sind (je nach Gerät auch 10m) kann man nicht entscheiden auf welcher Spur man fährt. Mann könnte aber ein Sytem machen, wo man einen Geisterfahrer meldet, und dieser dann auf anderen Navis angezeigt wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Misterblue75 25.11.2016, 19:43

Aber GPS erkennt doch die Fahrtrichtung bei der Abfahrt wenn man sie aus versehen als Auffahrt nimmt

0

Das wäre sicher möglich.

Wie wäre es, wenn Du ein direktes Warnsystem für den Autofahrer patentierst?

Man könnte es den Autobauern verkaufen.

Es müsste aber auch gleich die Verkehrssignale usw. an den Fahrer übermitteln. So könnte man, wenn man auf einen Stau zu fährt, die Autos auf 80 Km/h bremsen. Dann fahren nicht so viele Autos in den Stau und dieser könnte sich rechtzeitig auflösen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Misterblue75 25.11.2016, 19:39

Technisch wär das sicherlich machbar. Ich fahr den neuesten DAF-LKW mit sog. vorrausschauenden Tempomat. Das heißt, wenn jemand vor mir fährt und verzögert wird mein Lkw auch automatisch langsamer, wenn der Vordermann beschleunigt, beschleunigt meinLkw auch automatisch. Das ist ein klasse System gegen Auffahrunfälle.

1

Das ist wohl nicht so einfach. Mein Navi denkt machmal, dass ich auf der Gegenspur bin.

Man könnte die Auffahrten kontrollieren.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Misterblue75 25.11.2016, 19:31

Aber es erkennt doch die Fahrtrichtung.

0

Nein, die Abstände der Spuren sind zu gering.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?