Warnleuchte öldruck bei angeschalteter zündung?

5 Antworten

Wie lange fährst du denn dein Auto schon?! Das ist doch bei jedem Auto total normal, dass vor dem dem Starten alle möglichen Warn- und Kontrolllampen "testweise" leuchten und nach dem Starten erlöschen. Warum macht dir das jetzt (erst?) Sorge? Und warum erwähnst du die Öllampe? Das müsste div. andere (Strom bzw. Generator etc) genau gleichermaßen betreffen.

Weil die anderen erlischen und dann nur batterie, ol und halt die handbremse aufheleuchtet bleiben. Und beim richtigen starten erst dann die öllampe erlischt. Am anfang war es nicht so 

0
@Yawhe2

Ist jetzt weit aus dem Fenster gelehnt, aber technisch gedacht würde ich am liebsten behaupten, dass du dich da irren musst und das immer schon so war.

Falls die Öllampe erst wenige Sekunden nach dem Starten erlischt, dann musst du dir große Sorgen machen, weil irgendwas defekt ist und der Öldruckaufbau zu lange dauert.

Andersherum macht es technisch eigentlich keinen Sinn, dass die "Batterieleuchte" offenbar (wenn ich den Umkehrschluss richtig ziehe) vor dem Starten erlischt. Eigenlich sollte das erst passieren, wenn die Lichtmaschine arbeitet und eine geringfügig höhere Spannung erzeugt wird, als die Batterie sie abgibt.

Dafür, dass die Öllampe einst vor dem Starten von selbst erloschen ist, jetzt erst bei dem Starten, gibt es eigentlich keinen Grund und keine Erklärung - außer der Öldruckschalter oder die Steuerelektronik der ganzen Lichtorgel ist defekt.

0

Das ist normal. Durch das Aufleuchten merkst du, dass sie funktioniert. Wenn sie dauerhaft leuchtet, fehlt Öl.

Trotzdem solltet du regelmäßig den Ölstand überprüfen.

Was mich halt stutzig macht ist, es ist ja normal, dass alle aufleuchten. Nur nach paar sekunden erlischen ja alle andere. Nur die batterie, handbremse und ölleuchte bleiben an. Beim richtigen starten erlischt die auch. Und am anfang war es nicht so :)

0

Das ist normal, die Warnleuchten brennen bei eingeschalteter Zündung als Kontrolle, ob alle Warnlichter funktionieren. Beim Starten erlischen sie dann, wenn alles ok ist.

Warnleuchte Ford Fiesta BJ 1998

Hallo ihr Lieben,

ich bräuchte mal wieder eure Hilfe. Bei meinem kleinen Ford Fiesta leuchtet seit ein paar Tagen eine orangene Warnleuchte auf. Weder im Benutzerhandbuch, noch im I-net habe ich dessen Bedeutung gefunden. Kann mir vielleicht jemand sagen, wie die Warnleuchten von Kühlwasser und Spritzwasser aussehen? Weil wenn man keine Gewissheit hat, was das Lämpchen zu bedeuten hat, fährt es sich doch etwas unsicher.

Vielen Dank schon einmal im Voraus.

Slobby

...zur Frage

Auto springt nicht an Ford Fiesta Bj. 2000

Hallo,

Mein Auto springt nicht mehr an. Wenn ich die Zündung drehe und starten will passiert nichts. Die Batterie kann es nicht sein. Vielleicht bei den Sicherungen? Wie kann ich gucken ob alle Sicherungen in Ordnung sind? Fähre einen Ford Fiesta Bj. 2000

...zur Frage

Muss ich die eintragen lassen mit oder ohne abe?

Hallo
Habe gerade den aktuellen Fiesta und habe nur die Standarte Stahlfelgen 175/14zoll drauf und wollte jetzt mir die vom aktuellen St holen das sind 205/17 Zoll was muss ich jetzt machen müssen die mit teile gutachten eingetragen werden?

...zur Frage

Welches öl zum nachfüllen von ford fiesta ST baujahr 2006?

...zur Frage

Wenn beim Auto die Ölwarnanzeige leuchtet, kann es dann bereits zu spät sein?

Oder anders gefragt: Kann man die Oel-Warnleuchte als Indikator verstehen, dass Oel nachgefuellt werden muss - oder ist dann bereits akut Gefahr fuer den Motor gegeben ("Kolbenfresser")?

...zur Frage

Warum ist beim Ford Fiesta immer automatisch die Klimaanlage an?

Hallo, vielleicht kennt sich einer aus und kann mir verraten, wieso in einem Ford Fiesta jedes Mal beim Starten und Losfahren die Klimaanlage eingeschaltet ist automatisch. Würde das gerne ändern. In der Bedienungsanleitung steht nichts darüber. Bitte nur antworten, wer (vielleicht dieses Auto hat und) es wirklich weiß!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?