Warnleuchte Ford Fiesta BJ 1998

4 Antworten

Die einzige gelbe Lampe in meinem Ford sieht so ähnlich aus, wie vielleicht ein Motorblock und ist die Wegfahrsperre. Diese Lampe leuchtet in der Regel beim Starten und geht dann aus. Falls sie nicht leuchtet, z.B. wenn der Wagen eine Weile mit unverschlossenen Türen gestanden hat, dann muss ich den Knopf der Türverriegelung (Fernsteuerung) nochmal drücken, dann leuchtet sie wieder. Ohne die leuchtende Lampe kann ich den Motor garnicht starten. Vielleicht solltest Du mal die Türverriegelungen überprüfen oder überprüfen lassen.

Sorry, war die falsche Antwort. Bei meinem Ford leuchtet eine orange Lampe, auf der "Check Gage" geschrieben steht. Die leuchtet, wenn z.B. wenn der Sprit langsam leer wird, hat aber auch schon aus unerfindlichen Gründen dauergeleuchtet. Dann habe ich gehalten, den Motor ein paarmal ab- und wieder angestellt, dazwischen jeweils ein paar Minuten gewartet und dann ist sie erloschen.

Kühlwasser meist rot mit einer Art Thermometer, Spritzwasser meist gelblich (oder orange) mit einem Frontscheibensymbol und Wasserspritzern. Kühlwasser: http://www.google.de/images?hl=de&client=firefox-a&rls=com.ubuntu%3Aen-US%3Aofficial&gbv=2&tbs=isch%3A1&sa=1&q=warnleuchte+k%C3%BChlwasser&aq=f&aqi=&aql=&oq=&gs_rfai=, hier die vierte von links.

Dankeschön :-) Also so sieht meine Leuchte nicht aus, aber immerhin weiß ich jetzt, dass es nicht das Kühlwasser ist.

0

Was möchtest Du wissen?