Warmwasserboiler ein druckfester oder druckloser? Woran zu erkennen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

frag den vermieter! oder scheib die marke und die typen nummer auf und geh ins fachgeschäft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von scLiners
08.04.2010, 16:30

da ist nichts rausgekommen er wuste auch nicht... das es ein Modell von ca. 1991 ist.

0

Bei Druckbehälter muß ein Typenschild drauf sein, das den Maximalen- und den Betriebsdruck angibt. Kein Typenschild - keine Zulassung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von scLiners
08.04.2010, 16:29

die beiden Boiler haben einen Kaltwasser und einen Warmwasser Zulauf... weiter nichts. Woran kann man es erkennen ?? Typenschild steht nix daruf nur die Gerätenummer.

0

Drei Leitungen zum Hahn = Niederdruck, zwei Leitungen zum Hahn = Hochdruck; es muss dann eine Überdrucksicherung zwischen Boiler und dem Hahn montiert werden. Niederdruckgeräte erkennt man auch daran, dass die Wasserstelle tropft, wenn das Wasser erhitzt wird. Oder an der Gerätebezeichnung: z. B. Stiebel: SNU = Speicher, Niederdruck, Untertisch. SHU = Speicher, Hochdruck, Untertisch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von scLiners
08.04.2010, 16:29

die beiden Boiler haben einen Kaltwasser und einen Warmwasser Zulauf... weiter nichts. Woran kann man es erkennen ??

0

Was möchtest Du wissen?