Warmwasser Nachzahlung Jobcenter

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Sieht nicht gut für dich aus. Selbst wenn du jetzt noch ALG2 beziehen würdest.

Auszug aus den Paragraphen:

SGB II § 22 Leistungen für Unterkunft und Heizung

(1) Leistungen für Unterkunft und Heizung werden in Höhe der tatsächlichen Aufwendungen erbracht, soweit diese angemessen sind. Soweit die Aufwendungen für die Unterkunft den der Besonderheit des Einzelfalles angemessenen Umfang übersteigen, sind sie als Bedarf des allein stehenden Hilfebedürftigen oder der Bedarfsgemeinschaft so lange zu berücksichtigen, wie es dem allein stehenden Hilfebedürftigen oder der Bedarfsgemeinschaft nicht möglich oder nicht zuzumuten ist, durch einen Wohnungswechsel, durch Vermieten oder auf andere Weise die Aufwendungen zu senken, in der Regel jedoch längstens für sechs Monate(...).

Auf jeden Fall Widerspruch einlegen. Viel Glück.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sunam
07.07.2011, 02:10

Schon passiert :). Danke für die Antwort.

0

Wie meinst Du das "WEnn die Nachzahlung einen Monat nach dem Alg 2 Bezug ausgestellt wird"? Es zählt der Abrechnungszeitraum der Nachzahlung. Das gilt ja meistens für ein ganzes Jahr, wenn Du in dem gesamten Jahr Alg 2 bezogen hast, dann hat das Amt auch Deine Miete gezahlt, die WArmmiete, somit müssen sie auch Deine Nachzahlung übernehmen. Du musst genau auf den Abrechnungszeitraum achten, nicht darauf, wann die Nachzahlung ausgestellt wurde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sunam
07.07.2011, 02:07

Ich versuchs mal genau zu erklären. Ich habe bis 15.März ALG II gekriegt, bin am 1. April ausgezogen (also Abrechnung bis 1. April) und die haben mir die Abrechnung erst im Mai geschickt. Also der Abrechnungzeitraum ist im ALG II Bezug gewesen bis auf die 15 Tage vor dem Umzug.

0

Redest du von deiner BK - HK Nachzahlung ? Ist da deine Warmwasserkosten Nachzahlung drin enthalten ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?