Warmmiete von 1300 in Ordnung bei 3000 Euro Netto +Kindergeld

Das Ergebnis basiert auf 8 Abstimmungen

Machbar 87%
zu wenig Geld für den Mietpreis 12%
Mieten Geld reicht absolut aus 0%

4 Antworten

Machbar

Ich denke schon dass das Funktioniert. Aber mal n Tipp: Probiert's vorher doch einfach aus. Legt einfach jetzt schon die Differenz zwischen der jetzigen Miete und den 1300 Euro zurück, so dass es eben so ist wie wenn ihr die 1300 Euro Miete zahlen würdet. Dann macht ihr das ein paar Monate so und dann seht ihr ja ob es gut funktioniert oder nicht. Positiver Nebeneffekt ist, dass ihr gleich was angespart habt was ihr zb in eure neue Wohnung stecken könnt oder aber als Reserve auf dem Konto liegen habt...

Danke für den Tipp genau das haben wir bereits getan und so das Geld für die Provsion 2600Euro und für die Kaution 2300 Euro und für die Übernahme die Küche 5000Euo gespart. Davor haben wir unser Auto mit monatlich 400Euro abbezahlt nix neues aber es gehört jetzt uns juhuuu (ist nur ein Fiat aber was soll es)

0
@Larissa22

Perfekt :) Na siehst Du, dann braucht ihr euch doch überhaupt keinen Kopf machen. Wenn ihr dort länger wohnen möchtet solltet ihr im Kopf behalten, dass Kinder wenn sie älter werden mit der Zeit auch mehr "kosten"... Sie wachsen so schnell, brauchen ständig neue Klamotten. Wenn sie dann erstmal ihren eigenen Kopf haben und dies und das Spielzeug wollen... oder in die Schule kommen und das ganze Zeug für dort brauchen und dann schließlich in das Alter kommen wo man nur noch cool ist wenn man Markenklamotten anhat (Kinder können so grausam sein!!!)... Aber so wie ich dich/euch jetzt von den kurzen Einblicken die ich eben erhascht habe einschätze, habt ihr das eh schon mit eingerechnet und dann bin ich sehr zuversichtlich, dass das super hin haut. Gerade wenn ihr die meiste Zeit sowieso zuhause verbringt, solltet ihr auch eine Wohnung haben in der ihr euch total wohl fühlt und euch jeden Tag aufs neue drüber freuen könnt ;) Viel Spaß damit!

0
@Maddi86

Ja mit den Kindern muss ich dir uneingeschränkt recht geben. Mein Mann kann aber noch auf der Gehaltsleiter steigen und wird es ziemlich sicher auch. Und auch ich werde irgendwann wenigstens solang die Kinder kleiner sind wieder in teilzeit arbeiten eben für solche Luxussachen..

0
Machbar

aber die mietkosten sollten 1/3 des einkommens nicht übersteigen - kommen ja trotzdem noch kosten hinzu, je nach heizung. ausserdem steigen mieten eher wie löhne

Mist ich hätte dazu schreiben sollen das ich bereits Gaskosten von 150Euro im Monat dazu gerechnet habe..

0
Machbar

Durchaus machbar, sollte euer Lebensstil sonst nicht zu viel kosten ;)

Bei mir ist es so, dass die Miete ein viertel des Nettoeinkommens ist, allerdings liegt es daran, dass ich mir sonst gerne was gönne :)

Wir gehen eigentlich kaum aus seit unsere Tochte da ist.Wir essen fast nur zuhause und fahren ein stinknormalen Fiat der auch keine hohen Kosten frisst, wir habe keine High Tech technik zuhause .. ich wollte das auch nur wissen eben weil der makler ja sicher auf meinem Mann seine letzten paar Gehaltzettel blickt und ob ihr meint es ist in Ordnung!

0
@Larissa22

Ja, dann wird das doch ohne Probleme klappen :)

  • Ich gehe zum Beispiel gerne ausser haus essen

  • Habe wirklich sehr viel modernen High-Tech SchnickSchnack zuhause

0

Was möchtest Du wissen?