warmmiete trotz auszug?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ja, natürlich. Warum denn auch nicht? Nur weil einer in Urlaub oder unterwegs ist oder eben nicht nutzt, verzichten doch die Versorger nicht auf ihre Forderungen. Zudem muß ja der Mietgegenstand auch bei Leerstand beheizt werden. Hier bei uns so rd. 18 Grad, so die Gerichte.

Bis zum Ende des Mietverhältnisses sind Miete und die vereinbarten Nebenkosten zu zahlen.

Zu viel gezahlte NK bekommt man bei der Abrechnung zurück.

Nebenkosten sind ja nicht nur Wasser, Heizung und Müll, sondern auch fixe verbrauchunabhngige.

Paragraf? 535 Abs. 2

Normal wäre die Schlüsselübergabe zum Ende der Kündigungszeit und somit auch die Zahlung der laufenden Nebenkosten!

Gibst Du den Schlüssel vorher ab, solltest Du auf ein Schriftstück Deines Vermieters bestehen, dass er Dich evtl. von den laufenden Kosten befreit. Das wäre die einzige Möglichkeit diese Kosten einzusparen!

Vergiss bitte auch nicht am Tag der Schlüsselübergabe alle Zählerstände abzulesen und vom Vermieter gegenzeichnen lassen bzw. den Versorgungsunternehmen die Zählerstände weiter zu geben!

Sichere Dich ab, BEVOR Du die Schlüssel aus der Hand gibst!

Was möchtest Du wissen?