Warenkreditbetrug ebay

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Grundsätzlich ist es so, dass die Polizei jeder Anzeige nachgehen muss. Der Anzeigende muss sich aber doch wohl die Frage gefallen lassen, warum er nach ca. 1 1/2 Jahren zur Polizei geht und Anzeige erstattet. Ich würde zur Polizei hingehen und den Beamten den Fall aus Deiner Sicht schildern. Dann wird die Sache vor Gericht landen (oder auch nicht). Aus meiner Sicht wird der Richter den Fall dann einstellen.

Geh zum Termin der Vorladung und erkläre das du aufgrund des großen Zeitraumes nichts mehr hast als Nachweis. Ist ja nur verständlich, ich heb das auch nicht so lange auf. Auch auf Ebay kannst du in diesem zeitraum nicht mehr zugreifen und weist auch gar nicht um was für einen Artikel es eigentlich gehen soll. Eigentlich kann die Post dir wenig, denn wenn du Privat verkaufst haftet der Käufer und wenn ich auf ein Paket warte, dann melde ich mich ja mal und nicht erst so spät. Kann ja wirklich mal was weg kommen. Die Polizei muss einer Anzeige eben nachgehen und daher muss sie dich vorladen. Das ist ganz normal. Die haben sicher auch etwas zur Bearbeitung gebraucht...aber wohl keine 1.5 Jahre :D

Aber was hat das mit deiner Überschrift zu tun?

Hier gilt immer noch der römische Rechtsgrundsatz "in dubio pro reo" (im Zweifel für den Angeklagten). Die Tat müsste bewiesen werden Der Beschuldigte hat ein Recht (!) auf Gehör (daher die Ladung). Es wäre falsch, dir nicht die Gelegenheit zur Äußerung zu gewähren. Deine Äußerung kann auch in Richtung "Wissentlich falsche Anschuldigung" gegen den Anmzeigenerstatter gehen (Bummerang). Schadenshöhe und Zeitraum sprechen für sich.

Also ich würde das mit den ermittelten Beamten genauso besprechen, wie eben geschildert. Hilfreich wäre auch, wenn Du regelmäßig etwas verkaufst und bisher noch keine diesbezügliche Beanstandung vorgekommen ist. Die Beamten werden sich auch einen Teil denken, wenn Du 1) bisher immer ordentlich verkauft hast und 2)warum erst nach 1,5 Jahren eine Anzeige kommt. Ich würde Dir für die Zukunft raten, in jedem Fall einen Versandbeleg 3 Jahre aufzubewahren.

marmelda 20.09.2010, 13:13

Habe nur positive Bewertungen!!

Wenn die Anzeige jetzt erst kam, wann hat sie die denn ca. gemacht?

Dauert ja alles etwas länger in der Justiz, aber doch nicht soooo lange oder?

0
Babsi2404 20.09.2010, 13:20
@marmelda

Ich nehme einmal an, dass das darauf ankommt, ob Du in einer Großstadt lebst oder in einem kleinen Dorf. In Berlin wird es sicher länger dauern, bis die Beamten auf dich zukommen, als in einem kleinen Dorf! Jedenfalls kannst Du bei der Ermittlungsbeamten erfragen, wann die Anzeige gemacht wurde. Meiner Meinung nach hast Du ein Recht auf diese Auskunft.

0
marmelda 20.09.2010, 13:24
@Babsi2404

Danke für eure Antworten! Es geht übrigens um den Betrag von 6Euro!! =)

0
Babsi2404 20.09.2010, 15:13
@marmelda

... aber nicht ernst jetzt, oder?? Und dafür werden die Steuergelder (für die Ermittlungen) verwendet und für vermißte Kinder oder Mißbrauchsopfer oder wen oder welchen argen Delikt auch immer ist dann zu wenig Zeit!??!?

0

Hast du eventuell noch alten e-mailverkehr? Es bleibt dir fast nix anderen übrig, als das Gegenteil zu behaupten. Hast du vielleicht eine Bewertung des Käufers erhalten?Wenn es eine positive wäre, hätte sich das ganze ja shcon erledigt.

marmelda 20.09.2010, 13:10

Habe keinen email Verkehr!

Weil sich ja eben keiner gemeldet hat.... Ich habe jetzt erst erfahren, dass im Mai 2009 ein Artikel nicht ankam....

0

Im Strafrecht gilt die Unschuldsvermutung und so etwas wie Aussage gegen Aussage gibt es nicht.

Ich denke mal auch die Beamten wird wundern, dass die Anzeige erst nach so langer Zeit erfolgt, der Vorfall nicht zivilrechtlich geklärt, weder Ebay eingeschaltet noch eine negative Bewertung abgegeben wurde.

Allerdings ist die Polizei verpflichtet so ziemlich jeder Anzeige nachzugehen und zu ermitteln, so dass allein der Umstand, dass Du zu einer Vernehmung geladen bist, Dir keine allzu großen Sorgen bereiten sollte, wenn Du ein "reines Gewissen" hast.

Wenn Du aber nach der Vernehmung ein ungutes Gefühl hast, empfehle ich einen Anwalt mit der Wahrnehmung Deiner Interessen zu beauftragen; Viel Erfolg !

Ich glaube Du hast nichts zu befürchten, weil die Käuferin dazu verpflichtet gewesen wäre, den Nichterhalt der Ware viel früher zu beanstanden. 1,5 Jahre ist einfach zu lange her.

rotesAuge 20.09.2010, 13:19

ja 1,5 jahre ist find ich auch zu lang

0

naja ich würde mir einen anwalt nehmen. aber rein von der logig her, dürfte die kundin damit nicht durchkommen

ich glaub das die damalige "nicht-bewertung" ein positiver punkt sein kann. es wäre auch interessant, ob die gegenseite mails od. ähnliches hat, wo sie dich kontaktieren wollte. aber wenn schon mal die polizei im spiel ist, würd ich mir einen anwalt nehmen. bist du rechtschutzversichert?

hoermirzu 20.09.2010, 13:09

Ist erst einmal nicht notwendig. Die Polizei ist verpflichtet Anzeigen nachzugehen, das ist noch keine Schuldzuweisung.

0
marmelda 20.09.2010, 13:11

Ja bin rechtschutzversichert!

Ja ganz merkwürdig!! Es gibt keine email Verkehr, weil ich ja bis heute gar nichts davon wusste.... Es hat auch niemand bei ebay einen nicht erhaltenen Artikel gemeldet....

0
rotesAuge 20.09.2010, 13:17
@marmelda

ja stimmt hoermirzu. aber vorab informieren wär möglich. bevor man den anwalt quasi beauftragt. marmelada: hör dich einfach mal an was die polizei zu sagen hat. erzähl ihnen das was du hier geschrieben hast. und wenns brenzlig wird, bist du ja gottseidank versichert :)

0

Was möchtest Du wissen?