Warenimport aus China nach Deutschland

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wir importieren selbst aus China. Am besten ist es, wenn du vor Ort einkaufst, die Waren selbst überprüfst und selbst mit einer Spedition verschickst. Wenn du z.B. 3 - 4 m3 verschickst, kostet das in China ca. 300 Euro , dazu kommen dann aber die Kosten hier in D (wird meist über Fairtrade in Bremen abgewickelt - die schreiben dich dann an, wenn das Schiff in Sicht ist, dann musst du schnell die Frachtpapiere beibringen) wie Hafengebühren, Zollabwicklung und der Weitertransport zu Dir nach Hause. Kleinere Mengen verschickt man am günstigsten per Post, muss man dann aber oft beim Zollamt abholen.

Danke für die Antwort!! Man kann die Waren ja auch von Importagenturen vor Ort prüfen lassen, aber soweit ich informiert bin, arbeiten diese wiederum nur mit größeren Firmen zusammen, bzw. rentiert sich eine Zusammenarbeit mit Importagenturen nur bei höheren Einkaufssummen. Kennst du evtl. jemanden, der auch kleinere Firmen berät? Weisst du, ob die Rechnungen aus China in Deutschland problemlos anerkannt werden oder fährt man hier auch nur sicher, wenn man selber vor Ort war und alles abgeklärt hat? Dadurch, dass ich nur einen 'kleinen' Nebenverdienst haben möchte (zumindest anfangs), lohnt es sich für mich natürlich nicht, nach China zu fliegen etc. - ich möchte für mich einfach nur herausfinden können, ob es sich für mich rentiert, ein solches Geschäft zu starten, oder ob dies, ohne persönl. Erscheinen in China, im Endeffekt mit zu vielen Risiken verbunden ist! Wie denkst du darüber? Wie läuft das ab, wenn man den Postweg wählt? Gibt einem das Zollamt dann bescheid, dass ein Paket angekommen ist? Wie sind die weiteren Schritte? Bzgl. Zollamt interessiert mich noch, ob man hier vorab erfahren kann, welche Waren in Deutschland zugelassen sind oder weisst du, an wen man sich wenden kann, um genau zu erfahren, ob die Produkte, die einen interessieren, auch ohne Bedenken in Deutschland weiterverkauft werden dürfen. Sorry, dadurch, dass du Erfahrungen mit dem Import aus China hast, wirst du wahrscheinlich über meine ganzen Fragen lachen, aber für mich ist das alles Neuland und ich muss erst einmal ein Gefühl für dieses ganze Thema bekommen, bevor ich mich überhaupt für etwas entscheiden kann. Ich wünsch dir einen schönen Abend!!!

0
@Johnny250

Mit Importagenturen kenn ich mich leider nicht aus, da wir alles selbst machen, wir sind 1 x im Jahr in China und kaufen vor Ort ein. Wir bringen die Sachen dort zu einer Spedition (manchmal holen die auch etwas beim Hersteller ab oder der Hersteller liefert es direkt zur Spedition. Jedenfalls überprüfen wir alles, beim Hersteller oder bei der Spedition. Dann geben wir der Spedition die einzelnen Rechnungen und die schreiben eine Gesamtexportrechnung (Bill of Lading) die wird wenn sie glaubwürdig ist vom Zoll anerkannt. Wir verschicken meist als Stückgut, d.h. wir haben keinen ganzen Container. Die Zollabwicklung läuft dann wie gesagt über fairtrade. Die Speditionen in China arbeiten meist auch mit DHL, UPS China Post usw. zusammen, so dass sie auch für eilige Sachen ein Angebot machen können. Beim Postweg bekommst du meist vom Zollamt bescheid und musst dann Die Rechnung und Zahlbeleg mitbringen. In seltenen Fällen (bei Luftpost und Kurier öfter) bekommst du die Sachen direkt nach Hause geliefert und bezahlst den Zoll beim Paketboten. Mit den Lieferanten ist es unterschiedlich, wir haben Lieferanten in China, die haben wir nur 1 x gesehen und bestellen bei denen per Mail oder telefon ohne Probleme und bei anderen muss man alles kontrollieren, nachzählen und die Qualität überprüfen. In den großen Städten gibt es viele Großhandelsmärkte, für alles mögliche, wenn du es ermöglichen kannst, fliege mal hin, da bekommst du bestimmt noch viele Anregungen. Beim Zoll gibt es eine zentrale Hotline die dich beraten, wenn du mal viel Zeit hast, ruf mal da an, da gibts noch Leute mit viel Zeit die dir alles erzählen was du wissen möchtest - und noch viel mehr.

0

Ach und wegen der Zollabwicklung bei der Lieferung mit Container: wie macht man eine Zollabwicklung bevor man die Ware erhalten hat? Wie macht ihr das, wenn ihr eine Lieferung von 3-4 m³ bekommt? Teilt ihr euch da mit anderen Firmen einen Container? Wer organisiert so etwas, die Spedition, oder? Fragen über Fragen... Sorry :/

0
@Johnny250

Ja das macht alles die Spedition. Wenn du einen Hersteller hast, der öfter exportiert, kann der auch alles für dich abwickeln. Einige Hersteller bieten dir auch eventuell an, dass du andere Waren die du in China kaufst zu Ihnen schicken lassen kannst und Sie verschicken alles gemeinsam hierher.

0

also du darfst natürlich keine textilien importieren die urgendwelche markenrechte verletzten. die kommen nicht über den zoll und wenn doch dann gibts spätestens beim verkauf hier ärger! bedenken musst du noch, dass du ab 150€ bestellwert 19% einfuhrumsatzsteuer (die sowieso ab 23€) plus zoll gebühren tragen musst. da erhöhen sich ganz schnell die kosten. prinzipiell kann ich aber den import aus china empfehlen. die versenden aufjedenfall schnell und zuverlässig

Danke für die schnelle Antwort!!:)) Hast du so eine Zollabwicklung schon mal gehabt? Wie funktioniert das? Muss man dort vorab Unterlagen abgeben oder erst wenn die Ware angekommen ist?

0

ja musste letztens beim zoll direkt was abholen. denke aber nur weil es nicht korrekt angemeldet war. musste das palet vor denen öffnen und die rechnung zeigen. dann wurde bestimmt was das für ein produkt war und ich musste die 19% aufschlag zahlen. glaube aber wenn es korrekt vom versender aufgegeben worden wäre hätte ich die einfach beim postboten zahlen können

Hast du dann das erste Mal was bestellt, was verzollt werden musste? D.h. die in China müssen die Zollpapiere vorbereiten, man bekommt die Ware und muss im Normalfall ohne Ware zum Zoll um dort die 19% zu zahlen? Bitte entschuldige die 'blöden' Fragen, aber ich versuche gerade nur die einzelnen Schritte des Ablaufs eines Geschäfts mit China zu verstehen... Werden die Rechnungen aus China hier anerkannt oder gibt es damit oft Probleme? Weisst du diesbezüglich etwas? Danke!

0

Was möchtest Du wissen?