Warenbetrug was ist zu erwarten?

3 Antworten

Hallo

sehe ich das richtig. Du hast an zwei Leute Ware verkauft?
Käufer 1 hat die Ware beim ersten Versand nicht erhalten beim zweiten schon also soweit alles ok.
Käufer 2 hat die Ware ebenfalls beim ersten Versand nicht bekommen daraufhin wolltest du das Geld zurück überweisen und das hast du vergessen?

Lösung einfach Käufer 2 das Geld zurück schicken (sind ja nur 20 Euro) und in Zukunft nur noch Versichert verschicken ( Einschreiben oder Paket) = kein Ärger.
Was auf dir zu kommt bei einem Betrug über 20 Euro keine Ahnung denke Zahlung der 20 Euro und Gerichtskosten halt ist klar.

Hallo. Ich habe das Geld einen Tag nachdem ich den Brief erhielt überwiesen, habe es wie gesagt wirklich schlichtweg vergessen.

0
@praktiker789

Naja ist schon sehr komisch das jemand wegen 20 Euro gleich eine Anzeige schreibt. Denke aber das er dich sicher mehr als einmal darauf hingewiesen hat das die Ware nicht angekommen ist und das Problem im Raum steht. Da du ja jetzt überwiesen hast dürfe sich die Sache ja klären.

0

Gibt es einen Nachweis für die Sendung an Käufer B?

Leider nicht

0
@christine345

Ein Anwalt wegen 20 Euro? Überweis in dem die 20 Euro zurück und gut ist selbst wenn er die Ware erhalten hat egal soll er Glücklich damit werden wenn er jemand wegen 20 Euro bescheist.

0

Ich habe das Geld überwiesen nachdem ich den Brief bekommen habe... Soll ich dies bereits bei der Polizei angeben? Gibt es die Chance das das Verfahren eingestellt wird? Ich kann das nicht verstehen, so einen ärger wegen 20 Euro 😞

0

Ja anzeigen wegen Computerbetrug

Computerbetrug?

0

Ebay - kann ein Käufer noch bewerten nachdem der Fall automatisch geschlossen wurde?

Hallo, habe eine verzwickte Situation:

Habe am 24. April Ware verkauft und habe sie am 26. April versendet (mit PostBrief)

Am 27.April machte Verkäuer einen Fall auf das die Ware noch nicht angekommen ist. Habe ihm geantwortet und geschrieben das sie am 26. bereits versendet wurde.

Jetzt ist der Fall immer noch offen - aber es kam nie eine Rückmeldung vom Käufer . Gestern schrieb ich ihm das er bitte den Fall schließen soll, denn die Ware ist sicher angekommen weil er nicht mehr geschrieben hat.

Heute früh kam die Antwort das die Ware immer noch nicht da sei und er den fall nicht schließt- frage ich mich warum er dann solange wartet und sich nicht meldet. Klingt für mich etwas komisch.... wer antwortet denn nach Nichterhalt der Ware nicht?

Normalerweise wird dann doch am 27. Mai der Fall automatisch geschlossen, oder?

Kann der Käufer dann hinterher trotzdem noch eine negative Bewertung oder Bewertung allgemein abgeben? Habe ja alles richtig gemacht, ordentlich versendet etc - Käufer wollte unversichert - un d habe jetzt etwas Bedenken das ich unfaiererweise eine schlechte Bewertung bekomme.

Danke und LG im voraus

...zur Frage

falsch gelieferte Ware bewusst behalten?

Hallo liebe Community,

vielleicht habt Ihr einen Rat für mich.

2 Namens ähnelde Käufer kaufen Artikel, Käufer 1 den teureren und Käufer 2 den günstigeren,die Ware wird verschickt.

Käufer 1 meldet sich nach Erhalt ,und reklamiert den falsch gelierten Artikel und nennt den eigentlichen Namen auf der Rechnung mit der dazu gehörigen Ware von Käufer 2.

Verkäufer übermittelt Käufer 1 einen kostenlosen Retourenschein, und wendet sich an Käufer 2 das er einen falschen Artikel erhalten hat ( Paket wurde schon 1 Woche zuvor zugestellt laut Sendungsverfolgung) was dieser ja auch schon nach Erhalt gesehen haben müsste.

Verkäufer bittet Käufer 2 zweimal via Mail und einmal per Anrufsbeantworter (da telefonisch nicht erreichbar) den Artikel mittels kostenlosen Retourenlabel an den Verkäufer zurück zuschicken, jedoch ohne Antwort oder aber zurück geschickten Artikel.

Käufer 1 bittet um erneuten Versand des richtigen Artikel sobald der falsch gelieferte wieder beim Verkäufer ist. Verkäufer kann aber nicht liefern weil Käufer 2 sich weder meldet noch den Artikel zurück geschickt hat.

Was kann man tun?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?