Waren Wilhelm Buschs Bildergeschichten im Original schwarz-weiß oder bunt?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Seine Bildergeschichten sind alle s/w, mussten ja gedruckt werden und Farbdruck gab es da noch nicht. Er hat aber auch Gemälde gemacht, in Farbe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kamihe
25.02.2017, 14:23

Er hat sich nie als großer Maler betrachtet. Sein Werkzeug war der Bleistift.

0

Seine Kunst lebte von der Geschwindigkeit. Da hätten ihn Farben wohl nur aufgehalten. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?