Waren vor Gewerbeanmeldung kaufen

7 Antworten

kein Problem, man muss ein Gewerbe ja auch vorbereiten, aber so ein Seminar für Unternehmensgründung ist manchmal kostenlos oder für 30€ eine gute Investition, da werden viele Fragen geklärt.

Man reicht Rechnungen nur einmal jährlich ein, wenn man Umsatz-, Gewerbe- und Einkommensteuererklärungen abgibt.

Ich würde erst das Gewerbe anmelden um evtl. Knatsch vorzubeugen.

Auch ein Gründerkurs käme recht gut.

Das kannst du bestimmt und so weit ich weiß 2 oder 3 Monate im Nachhinein. Um aber sicher zu gehen, frage jemand, der sich damit auskennt. Dieser Steuerberater wurde mir empfohlen und er ist deutschlandweit tätig: http://www.bm-steuerberater.com/

Wann die erste Umsatzsteuer Voranmeldung nach Gewerbeanmeldung?

Hallo, ich möchte demnächst ein kleines Gewerbe anmelden. Wie lange dauert es bis man vom Finanzamt eine Steuernummer bekommt? Wenn ich am 1.1. ein Gewerbe anmelde, dann muss ich doch am Ende des Monats schon Umsatzsteuer Voranmeldung abgeben!, habe ich bis dahin denn dann auch schon die dafür nötige Steuernummer? Was mach ich wenn die zu spät kommt?

...zur Frage

Einheitswert Grundsteuer

Hallo, kann ein Jahre später dazugekauftes komplett mit einer Garage bebautes Grundstück, welches an ein bereits dem Käufer gehörendes Grundstück mit Haus grenzt, in den Einheitswert des bestehenden Hauses vom Finanzamt automatisch ohne Mitteilung einbezogen worden sein? Oder müsste nicht ein seperater Einheitswertbescheid für die Garage erstellt werden.

Gäbe es eine solche Zusammenlegung würde wohl kein höhrer Einheitswert anfallen, da laut $ 22 Bewertungsgesetz kein neuer Einheitswert festgesetzt wird, wenn die Wertsteigerung nach Einheitswert 5000 Deutsche Mark unterschreitet. Was bei einer normalen Garage von 1973 wohl der Fall wäre. Es geht dabei vielleicht auch irgendwie um Zurechung und Verkehrsanschauung der ganzen Sache. Bitte entschuldigt falls ich mich etwas plump ausdrücke, ist halt gar nicht mein Gebiet.

...zur Frage

Wann muss ich die EÜR beim FA einreichen?

Guten Tag,

ich betreibe seit dem 10.10.2009 ein Gewerbe im Nebenerwerb. Meine Einnahmen/Ausgaben lege ich dem Finanzamt anhand der Einnahme Überschuss Rechnung vor. Ich habe gelesen das ich die Einnahme Überschuss Rechnung dieses Jahr bis zum 31.05.2010 einreichen muss.

Meine Frage nun:

  1. Muss ich die Einnahme Überschuss Rechnung tatsächlich bis zum 31.Mai einreichen?

  2. Muss ich nachdem ich die Einnahme Überschuss Rechnung beim Finanzamt eingereicht habe eine neue Einnahme Überschuss Rechnung anlegen für den weiteren Zeitraum ab 31. Mai oder soll ich die Einnahmen/Ausgaben weiter auf der eingereichten Datei eintragen, sprich die selbe Einnahme Überschuss Rechnungverwenden und fortlaufen alle "Beträge" eintragen?

  3. Oder muss ich die Einnahme Überschuss Rechnung vom 01.01. - 31.12. anlegen und dann bis zum 31. Mai einreichen?

Ich hoffe es ist verständlich wie ich es ausgedrückt habe.

Über hilfreiche Informationen wäre ich dankbar.

Mit freundlichen Grüßen

...zur Frage

Gewerbe angemeldet, Steuernummer kommt nach?

Hallo

Ich habe meinen Gewerbeschein vor einer Woche bekommen. Die Steuer-Identifikationsnummer kommt nun "automatisch" vom Finanzamt in den nächsten Wochen/Monaten nach, oder? Oder muss ich zusätzlich die Steuer-Identifikationsnummer beantragen?

Doch wie stelle ich nun Rechnungen ohne Steuernummer aus? Reicht der Hinweis bei Rechnung ab 150 €, dass die Steuer-Identifikationsnummer nachgereicht wird?

...zur Frage

Kleines Gewerbe anmelden - Muss ich zum Finanzamt etc. gehen?

Hey,

Mein Vater möchte ein kleines Gewerbe anmelden, da ich viel auf Ebay Verkaufe und Gewerblicher Verkäufer werden will. Ich verkaufe Dinge im Wert von weniger als 17.500 Euro pro Jahr. Nun würde ich gerne wissen, ob es reicht, eine Gewerbeanmeldung abzugeben oder ob man noch z. B. zum Finanzamt oder so gehen muss?

Danke für Antworten!

Helper1111

...zur Frage

Gewerbe abmelden vor Formular zur steuerlichen Erfassung?

Hallo,
ich habe im letzten Jahr ein Gewerbe (Kleingewerbe) angemeldet - es geht hauptsächlich um das schalten von Werbung im Internet (Affiliate). Ich habe nun nach knapp einem Jahr endlich das Formular für die steuerliche Erfassung vom Finanzamt erhalten. Am liebsten würde ich jedoch das Gewerbe wieder abmelden, da es sich einfach nicht lohnt. Meint ihr ich muss den Fragebogen trotzdem noch einreichen, oder kann ich meine Situation dem Finanzamt erklären und das Gewerbe aufheben - ohne den Fragebogen jetzt noch auszufüllen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?