Waren Picassos Eltern religiös? Er hat ja 23 Namen gehabt die Referenzen an Heilige und Verwandte erhalten. Oder was sollen diese Namen bedeuten?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo,aus Wiki. Hättest auch geschafft, oder? ;-)


Pablo Ruiz Picasso war das erste Kind von José Ruiz Blasco (1838–1913) und María Picasso y López (1855–1938). Der traditionellen Namensgebung in Málaga folgend[2] erhielt er bei seiner Geburt im Jahr 1881 eine Vielzahl von Vornamen: Pablo, Diego, José, Francisco de Paula, Juan Nepomuceno, María de los Remedios, Crispiniano de la Santísima Trinidad,[3] von denen lediglich Pablo (eine Reverenz an Don Josés kurz vor dem ursprünglichen Hochzeitstermin verstorbenen älteren Bruder) gebräuchlich wurde.

Der Vater war freischaffender Maler und Lehrer an der „Escuela de San Telmo“, einer Kunstgewerbeschule, die in der Tradition der akademischen Malerei des 19. Jahrhunderts stand, sowie Konservator eines kleinen Museums. 1884 wurde seine Schwester Dolores (Lola) und 1887 seine Schwester Concepción (Conchita) geboren.

amirreza239 08.06.2016, 20:58

Vielen Dank :)

0

Was möchtest Du wissen?