Waren ko Tropfen in meinem Getränk?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Tut i.was weh, was nicht weh tun dürfte? Was sagen deine Freunde, i.was seltsames passiert, hat dich jd mitgenommen?

Sollten es wirklich KO-Tropfen sein, wirst du es vermutlich nicht mehr nachweisen können, aus dem Blut sind die Abbauprodukte nach ca 8 Stunden raus, aus dem Urin so weit ich weiß nach 12...

Wahrscheinlich hast du aber einfach mehr getrunken, als du verträgst. Kann passieren ;) Wie willst du wissen, was du genau du getrunken hast, wenn du einen Filmriss hast? ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von haterlove13
12.03.2016, 18:11

Würde mir auch gesagt, ich weiß noch alles was ich getrunken habe und danach halt nichts mehr

0

Ja , das könntest du höchstens noch laboratorisch untersuchen lassen, aber sehr schnell, weil die nicht einen all zu langen Nachweis haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du bist sicher, dass du nicht viel getrunken hast?

oder kannst du dich nur nicht mehr an viel errinnern?

-----------

in den allermeisten "hilfe, ko tropfen" fällen hat einfach nur jemand zu viel gesoffen und kann sich daran nicht mehr errinnern.

oder man sucht einen sündenbock. ist viel einfacher die schuld auf den großen bösen unbekannten mit den ko trofen zu schieben als zuzugeben, dass man seinen eigenen drogenkonsum nicht im griff hatte und abgekackt ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht kann es auch Essen gewesen sein, welches du dort oder Stunden zuvor gegessen hattest.

Das kann alles mögliche sein, aber KO-Tropfen auch!

Wenn Du zuviel KO-Tropfen hättest, würdest Du hier nicht mehr schreiben können. D.h. Tot oder Koma.

Wenn zu wenig Tropfen, würdest du eher sehr müde sein und schlapp.

Ich tippe eher auf schlecht gegessen oder allergische Reaktion auf etwas.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?