Waren die öffentlichen Spiele in Rom (früher) zur Volksbelustigung gedacht oder zur polit. Programm?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Eigentlich beides. Der Hauptzweck war die Volksbelustigung, weil wenn man das nicht machte, waren viele unruhig und das ist natürlich auch nicht gut für den Machthaber. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Beides. Die Mächtigen haben damit das Volk unterhalten und dadurch Sympathie geerntet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?