waren die leute früher wirklich so "hässlich"

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

das ist Quatsch, es Jahrzehnt hat seine eigenen Schönheitsideale, sämtliche Porträits sind einfach den Schönheitsidealen angepaßt, Es gab auch damals schon "schöne" Menschen und "hässliche" Menschen. Schönheit liegt einfach im Auge des Betrachters. Bei den Porträits war es wichtig, das es dem Auftraggeber gefallen hat und da mußte eifnach bestimmte Attribute überzeichnet werden, selbst wenn es nicht so war., z.B. eine ganz dünne Frau wurde einfach fülliger gemalt, weil es so Mode war. Es war schön dick zu sein, das zeigte den Wohlstand.

doch waren sie - oder besser: sie sahen halt so aus

die menschen von heute haben ganz andere lebensumstände

das fängt schon damit an, daß es heute keine stände mehr gibt - früher wurde sehr viel häufiger innerhalb des adels, bzw des bürgertums geheiratet - obendrein brauchte z.b. goethe für seine reise nach italien noch mehr als einen monat - es wurde also deutlich mehr innerhalb eines dorfes geheiratet - heute ist das anders und viele regionale eigenheiten werden in nachfolgenden generation dadurch geglättet

über die veränderungen in der ernährung brauchen wir wohl kaum zu sprechen - nur soviel: auch in deutschland galt mal ein dicker bauch nicht als zeichen für einen alles in sich hineinstopfenden proll, sondern für wohlstand und lebensfreude

dazu kommt schließlich noch die ganz gewöhnliche evolution - heutzutage werden jedem jugendlichen vier weisheitszähne operativ entfernt - zu meiner zeit war das noch nicht so - aber die kiefer heutiger jugendlicher sind mittlerweile so klein und zierlich, daß ein vollständiges gebiß klein platz mehr hat - ähnliches gilt für den körperbau ganz allgemein, weil das leben heute nicht mehr so körperlich belastet

bleiben noch die bessere medizinische versorgung und die beauty-industrie mit ihren tagescremes, nachtcremes, bodylotions, anti-aging, und und und

das alles führt dazu, daß die menschen früher anders aussahen

aber dir sollte auch klar sein, daß eines tages deine enkelin ein foto von dir finden wird - und dann ganz genau das gleiche sagen wird wie du jetzt :)

Das ist die beste Antwort. Super beschrieben :-)

0

Nun, man konnte sie nicht fotografieren, allerdings war auch das Schönheitsideal ein ganz anderes. Für damalige Verhältnisse waren die meisten von ihnen hübsch (Frauen) oder ansehnlich (Männer, aber bei denen gings mehr um die Kleidung und ihren Rang).

Kosmetikartikel machen's möglich!

ich weiß ja nicht, was du unter hässlich verstehst, aber es gab bestimmt auch "hübsche" Menschen. Vielleicht war der Künstler des Portrais ja auch einfach beschissen !

Was möchtest Du wissen?