Waren die Ideologien im kalten Krieg trotz Entspannungsphase vorhanden und präsent?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Der kalte Krieg ist unterschwellig bis Heute spuerbar. Kaum zu glaubenn, aber das jahrelange eintrichtern, alles im Osten war und ist schlecht (gelinde ausgedrueckt) sitzt noch in den Koepfen so mancher Unbelehrbarer.

Selber koennte ich darueber ein Buch schreiben, denn ich bewege mich im Ausland und hoere mir Dies Und Jenes Gedoens an. Leute mit einem niedrigen IQ sind dabei an vorderster Stelle.

"Die grosse Enteignung" geschrieben von Otto Koehler (nicht  verwechseln mit Horst Koehler bitte). Dieses Buch beschreibt eindrucksvoll die Vorgaenge, wie die DDR  aufgeloest wurde. Hier findest du alle Daten und Aussagen der politischen Ebene seiner Zeit zu diesem Thema. 

ipadxxxhi 18.03.2017, 11:21

ok, aber wie waren die Ideologien in der Entspannungsphase von 1962 (nach der kuba krise)- 1979 präsent und vorhanden wie zuvor oder gab es eine "abmilderung" der ideologien?

0
zetra 18.03.2017, 11:31
@ipadxxxhi

Die Kuba-Krise 1962 befeuerte noch einmal die Gegensaetze, denn die Wahrscheinlichkeit eines A-Krieges zu dieser Zeit war ja sehr hoch. Warum sollte jetzt eine Entspannung eintreten, jeder der Kontrahenten wusste jetzt, es wird bei einer Bloesse kein Pardon gegeben. Hier fand ja nur ein Kompromiss statt: Abzug der A-Raketen der USA aus der Tuerkei, gegen Rueckholung der gelieferten A-Raketen der Sowjetunion von Kuba.

0
ipadxxxhi 18.03.2017, 13:05
@zetra

aber es ist doch richtig, dass nach der Kuba krise eine entspannung war, da beide mächte einen a krieg verhindern wollten (heißer draht, abrüstungsgespräche)

0
zetra 18.03.2017, 13:26
@ipadxxxhi

Wenn man es so sehen will, dann war natuerlich der Druck weg, nachdem die A-Waffen abgezogen wurden. Allerdings hoerten die Reibereien, bis Heute, nie auf. Die Belauerung der Grossmaechte hoerte zu keiner Zeit auf, zyglisch kann man die Krisen nennen, die sie miteinander hatten. Was alles passiert ist nach 1962 bis jetzt, das kann hier nicht aufgezaehlt werden. Ein Beispiel: Der Nato-Doppelbeschluss.

0
ipadxxxhi 18.03.2017, 14:58
@zetra

jo, ab dem nato doppelbeschluss war die entspannungsphase erstmal vorbei. also meinst du, die ideologien waren in dieser zeit nach wie vor vorhanden?

0
zetra 18.03.2017, 18:20
@ipadxxxhi

Ja, das ist nicht nur meine Meinung sondern die Realitaet. Verfolge die Nachrichten, sie lassen keinen trockenen Faden an Russland (Putin). Zur Zeit geht ja die USA ihren eigenen Weg, allerdings eine Annaeherung an Russland, besonders im Syrienkrieg, ist leider ein Wunschtraum geblieben.

0
zetra 19.03.2017, 12:36
@zetra

zyklisch natuerlich. pardon.

0

Was möchtest Du wissen?