waren die Germanen,kelten,vikinger tattoowiert?

4 Antworten

Quelle: https://www.taetowiermagazin.de/magazin+_und_+extras/100+fragen+zu+tattoos/

Archäologische Funde und Hinweise aus Japan, Ägypten, Sibirien, den Alpen und Südamerika zeigen, dass Menschen sich zu jeder Zeit auf allen Kontinenten tätowiert haben. Man geht heute davon aus, dass Tätowieren eine ähnlich universelle Errungenschaft der Menschheit ist wie die Erfindung des Rades, der Kleidung, das Benutzen von Werkzeugen oder das Nutzen von Feuer. Das Tätowieren wurde also nicht in einer Region erfunden, von der aus es sich verbreitete, sondern wurde überall auf der Welt, ebenso wie andere kulturelle Errungenschaften wie Malen, Schnitzen oder Modellieren, unabhängig voneinander entdeckt und entwickelt.
Woher ich das weiß:Beruf – Tätowiere seit 1988

Die Pikten in Grossbritannien waren wohl stark tätowiert, sogar im Gesicht. Von den meisten Germanischen Stämmen weis man recht wenig dazu.

Özi war tatoowiert und der lebte noch früher. Man hat auch in Sebirien Eismumien aus der Bronzezeit mit Tätowierungen gefunden. Es gab also schon ein paar tausend Jahre vor den Germanen und Wikingern Tatoos.

Sogar Ötzi ist/war tätowiert... Und der ist älter als die gefragten Völker.

Was möchtest Du wissen?