Waren die Frauen im Mittelalter genauso attraktiv wie heute?

... komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Das Mittelalter war eine Epoche, die ungefähr vom 6. bis zum 15. Jahrhundert andauerte und somit mehrere Jahrhunderte und unterschiedliche Regionen Europas umfasste, mit ganz unterschiedlichen Modetrends, Vorstellungen von Attraktivität und allgemeinen Schönheitsidealen, die auch einem zeitlichen und regionalen Wandel unterlagen, wie vielleicht auch das Verhältnis zum eigenen Körper und der persönlichen Hygiene.

Ich hielte es daher für äußerst erstaunlich, wenn nicht gar völlig unmöglich, wenn es in diesem Zeitraum keine attraktiven Frauen gegeben haben soll.

Damals waren sicher nicht alle Frauen attraktiv, aber heutzutage kann man das pauschal über alle Frauen sicher auch nicht sagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

attrsktiver - die Schönheitsideale der Männer waren noch nicht von Photoshop verbildet

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du auf Karies, Mundfäule, Körpergeruch/gestank, Pockennarben, verfilztes Haar, ungewaschene Haut, Fußpilz, Eiterbeulen und verschiedene Arten von Genitalausflüssen stehst, dann waren sie sogar noch attraktiver als heute.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du wirst in den Antworten viel modernen Unfug übers Mittealter finden. Teils durch Unwissen, Teil durch Propaganda der Sieger bedingt,die die "Dark Ages" erfunden haben.

Ja, es gab attraktive Fraunen. Nein, es haben nicht alle gestunken und sich nicht gewaschen. Logischerweise konnte sich keiner aus der Unterschicht weder zeitlich noch finanziell Kosmetika leisten. Wer damals schön war, der war auch eben natürlich schön. Es liefen also natürlich nicht so wie heute Fitness-Studio-Adnonise und Chirurgie-Schönheiten durch die Gegend.

Und natürlich ändern sich Schönheitsideale. Auch im Mttealter und in verschiedenen Gegenden gab es unterschiedliche Vorstellungen von schön.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kommt darauf wie und wo, Adelige und Bürgerinnen sicher 

Leibeigene nicht ,die hatten kaum Zeit und Möglichkeiten für Hygiene im Sommer im Fluss Baden im Winter nichts.

Es gab reiche Städte wie Florenz od Venedig wo sehr reich waren und die Leute kompfortabel wohnten ,aber auch arme Dörfer wo die Leute den Fürsten gehörten und sie nicht wussten wo sie die nächste Mahlzeit hernehmen sollten.

Aber die Gemälde der damaligen Zeit zeigen ,dass es vor allen in der Oberschicht, dennoch atracktive Frauen gab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LordFantleroy
08.08.2016, 14:52

Aber die Gemälde der damaligen Zeit zeigen ,dass es vor allen in der Oberschicht, dennoch atracktive Frauen gab.

Attraktive Frauen gab es damals sicherlich, auch in der Oberschicht, aber ich glaube nicht, dass man das anhand zeitgenössischer Gemälde wirklich beurteilen kann, denn diese waren damals schließlich Auftragsarbeiten. 

Ein Maler musste somit, wenn er auch weiterhin als Maler für obere Schichten beschäftigt werden wollte, schon aus eigenem Interesse die Portraitierten möglichst vorteilhaft und attraktiv darstellen. Daher kann man davon ausgehen, dass die Maler diese dem damaligen Schönheitsideal entsprechend gemalt haben und die Männer und Frauen so gemalt haben, wie sie sich selbst gerne sehen wollten und wie sie im Gedächtnis bleiben wollten.

1

da waren die schönnheits ideale eher molllig, weshalb du da eher die ärmeren aktraktiv finden würdest, aber das mittelalter ist auch eine lange zeit, da gab es sehr viele ideale

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es war wohl so ähnlich wie heute in ärmeren und rückständigen Ländern, wo das Leben der meisten Frauen sehr mühsam ist und die Frauen daher schon vergleichsweise früh ihre "jugendliche Blüte" verlieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Theoretisch ja, aber praktisch waren alle ungepflegt, hatten braune Zähne, waren dreckig, etc.. Hast bestimmt zu viele Serien oder Filme geschaut, da sind die natürlich alle gepflegt und wunderschön.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Schönheitsideal zu der Zeit, war ein anderes, eine ausgeprägte Stirn und blasse Haut, galten als attraktiv. Auch mollige Frauen, wurden bevorzugt.

Jedoch, waren die Frauen, wie auch Männer, damals nicht so gepflegt, wie es Heute, der Fall ist. Da es die Möglichkeiten nicht gab. An fließend Wasser zu gelangen. Auch die Zähne, waren oft schlecht, auch wenn es gewisse Möglichkeiten gab, diese zu putzen. 

Insgesamt, waren die Standards und das Ideal ein andere.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da Attraktivität eine subjektive Sache ist, ja

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da das mit der Körperhygiene nicht so einfach war, werden selbst nach den Idealen unserer Zeit schöne Frauen für unser Empfinden gestunken haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich schätze mal nicht....

Die haben alle gestunken und denk mal an Zahnpflege xD.... Die Kariesbakterien waren damals bestimmt ziemlich happy....

Hygiene war damals halt nicht so fortgeschritten. (Fingernägeldreck forever xD)

Auch konnte man nicht einfach mal ins Fitnesstudio und seinen Booty trainieren xD

Die Reichen sahen zwar gut aus, denke ich mal aber was unter Parfum und Schminke war, musste wahrscheinlich eher grausig sein.... Die hatten ja auch keine Hygienischen Sanitäranlagen undso....

Und die Mode war meiner Meinung nach auch ziemlich hässlich, aber darüber lässt sich streiten...

Ich frag mich halt auch immer, was die während ihrer Regelblutung gemacht haben ohne Tanpons :/

MFG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Cybernout147
07.08.2016, 23:16

Das Parfum, anstelle von Körperpflege, war eher in Frankreich der Fall und dies, nach dem Mittelalter. 

1
Kommentar von elistyler
08.08.2016, 02:01

Naja gab ja genug rote Kleider NH :DD da hat man einfach laufen lassen können :D

Wobei ... Man muss auch sagen das die Leute früher auf Frauen standen die dicker waren --> war n Zeichen von Wohlstand

0

im mittelalter haben sie sich nach dem jeweils gültigen Schönheitsideal hergerichtet wie die Männer auch... warum sollte sich das geändert haben. Werden schon die Neandertaler auf die eine oder andere Weise gemacht haben !!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, schöne Frauen gab und gibt es zu jeder Zeit, aber Hässlichkeit konnte man sicher nicht so verstecken oder übertünchen oder ,,wegmachen lassen", wie heute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?