Waren die Erschaffer des Neuen Testaments nicht objektiv gesehen hoch intelligent?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Objektiv gesehen?

Wenn an einer Textsammlung hunderte von Menschen beteiligt sind und jeder bringt seine besten Ideen ein muss der Einzelne nur durchschnittlich intelligent sein um ein hervorragendes Buch zu erhalten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von zahlenguide
28.06.2016, 09:07

du hast ein Fragezeichen vergessen - die Erschaffer des Neuen Testaments haben kein Fragezeichen vergessen XD - denke, dass man schon sehr intelligent sein muss, wenn man ein so neues Werk erschafft und das in einer hohen Sprache, in einer Zeit in der Analphabetismus nicht gerade selten war. Und wenn sich selbst sehr gute Schriftsteller wie Shakespeare und Goethe aber auch Lessing sehr viele Jahrhunderte später an der Bibel orientierten, können die wohl nicht ganz doof gewesen sein.

0

Was möchtest Du wissen?