Waren die die Voraussetzungen des Vertrag zur Gründung der europäischen Wirtschaftsgemeinschaft nicht erfüllen?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Kann es sein, das diese Lippenstifte eine Zulassung für den Europäischen Markt benötigen, wie auch Medikamente? Bei der ersten Lieferung hast Du einfach Glück gehabt. Nicht das Päckchen verstößt, sondern der Inhalt. Hier gibt es doch massenhaft Lippenstifte, soweit ich weiß, auch amerikaniche Marken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PedacitoDeCielo
23.11.2015, 23:52

Mir ist schon klar, dass der Inhalt dagegen verstößt. Diese Marke gibt es nur in den USA. Mit Glück hat das glaube ich nichts zu tun, es wurde ja vom Zoll in Frankfurt geöffnet, alles dokumentiert (hab Kopien bei der Lieferung bekommen). Das 2. mal wurde es im Zollamt in nem Kaff bei mir in der Nähe abgegeben. Keine Ahnung warum die es dort nicht geöffnet haben, dann sehen die ja, dass nur Lippenstifte drin sind. Es steht sogar "Cosmetics" bei der Absenderadresse dran.

0

Was möchtest Du wissen?