Waren die Beatles rassistisch?!

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

hahahhahahahahahhahahahahhahahahahahahahahhaha selten so gelacht, ich glaub nicht, dass du das ernst meinst :D

Ursprünglich sollte der Song "Hey Jules" heißen. Auch wenn der Titel immer als Lennon/McCartney-Track vermerkt ist, hat ihn Paul McCartney geschrieben. Er hat ihn für Lennons Sohn Julian aus erster Ehe mit Cynthia Powell geschrieben. Das Lied sollte dem damals 5jährigen Julian über die Trennung seiner Eltern hinweg helfen. John Lennon hat sich von seiner Frau Cynthia wegen der Japanerin Yoko Ono getrennt.

Nein, ganz und gar nicht !!! John Lennon war immer ein Kämpfer für Frieden (Imagine) und sogar ein Feminist (Woman is the nigger of the world, der Song wurde z.B. auch falsch verstanden). Mit "Jude" ist sein Sohn Julian gemeint. Jude heißt auf Englisch jew, nur so nebenbei...

Ich glaube deine Ohren sind rassistisch!!

Es gibt einen englischen Namen "Jude" und zufällig hieß der Sohn von Paul McCartney so, dieses Lied ist an ihn gerichtet.

Die Leute jüdischen Glaubens werden auf Englisch "Jews" genannt.

Was möchtest Du wissen?