Waren Astronauten auf einem fremden Planeten?

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Sag mal: Was hast Du geraucht?

Nein.

Das würde auch keine Panik auslösen, sondern Jubel.

Und nochmals nein, denn so starke Raketen haben die Menschen bisher nicht, und wenn doch so wäre ein solcher Start nicht unentdeckt geblieben.

Ich glaube kaum, dass irgendein Land diesen Plan geheim gehalten hätte, denn auch in der Raumfahrt geht es darum, wer wo der erste ist.

Außerdem, welche Panik soll es hervorrufen? Man muss sich ja nur ansehen wie manche Leute schon dem Ereignis einer Marslandung in 10-15 Jahren entgegenfiebern.

Ja, sie waren auf dem Pluto. Um eine Massenpanik und exzessive Massenorgien zu vermeiden, hat man das aber geheim gehalten.

Um die Bevölkerung geschickt zu belügen, wurde Pluto zudem den Kleinplaneten, genauer: den Plutoiden zugeordnet.

Somit kann die Geheimregierung in Bielefeld mit Fug und Recht behaupten, dass bislang keine Astronauten auf anderen Planeten waren.

Unsinn. Jeder weiss, dass es Bielefeld gar nicht gibt.

7

:-))

1

Nein bisher wurde noch keine fremder Planet von einem Menschen besucht. Nur auf dem Mond der Erde waren schon Menschen. Aber das ist keine Planet sondern ein Trabant. Wenn werden Menschen mal den Planeten Mars besuchen. in fernerer Zukunft vielleicht sogar in Stationen auf ihm leben.  Viel weiter werden Menschen in absehbarer und auch weiterer Zukunft nicht kommen. In unserem Sonnensystem reisen vielleicht aber außer dem Mars ist kein Planet zum landen wirklich geeignet. Die großen Gasriesen wie Jupiter und Saturn haben keine feste Oberfläche, die Venus und auch der Merkur sind zu heiß. Auch der Neptun und der Uranus haben keine feste Oberfläche wie die Gesteinsplaneten. 

Planten außerhalb des Sonnensystem ist mit der heutigen Technik unmöglich und auch mit Lichtgeschwindigkeit würde es sehr lange dauern.

Über die (beinahe) unmögliche interstellare Raumfahrt ... - ScienceBlogs

Was möchtest Du wissen?