Waren Achselbehaare bei deutschen Sternchen damals in Mode?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Bulgarische Kugelstoßerinner haben in der Zeit sogar Brusthaare und Vollbart getragen 😂😂😂😂

Das hat nichts, aber auch rein gar nichts mit deutsch zu tun. Du wirst international kaum Aktfotos der '90er, '80er, '70er, '60er, '50er, '40er (rückwirkend bis ins 19. Jh.) finden, auf denen Frauen keine Achsel- oder Schambehaarung tragen.

Rasierte Körperstellen galten damals fast schon als Fetisch. Heute ist es genau umgekehrt. Naturbelassen gilt als Fetisch, blank rasiert als normal.

Du glaubst gar nicht, wieviele Prominente heute noch Körperbehaarung tragen, Madonna oder Vanessa Hudgens mal als Beispiele herausgegriffen. Damit sorgt man inzwischen für "Skandale". Wir sind sogar soweit degeneriert, dass wir über die Augenbrauen von Cara Delevingne diskutieren. Das ist schlicht krank...

Falsche Frage. Man ist damals nicht auf die Idee gekommen, sich alle Haare vom Körper zu entfernen. Wozu auch?

AtlantisCity 07.09.2017, 02:33

Aus hygienischen und ästhetischen Gründen ?! 

0
dumbo77 07.09.2017, 02:35
@AtlantisCity

???

Ästhetik ist nicht zuletzt durch Modeerscheinungen bestimmt.

Und hygienische Gründe??? Wie wäre es mit "Waschen"? Gab es damals auch schon. Wasser und Seife waren jedenfalls schon erfunden. Bin ich mir ganz sicher.

5
soissesPDF 07.09.2017, 02:54
@AtlantisCity

Die Behaarung hat hygienische Gründe.
Die Ästhetik macht aus Schönheit ein Geschäft.

Nunmehr brauchts Rasierer, Deo's und Cremes, zudem auch noch Zeit.

Wäre Enthaarung ein Konzept, warum rasieren ich Frauen nicht den Kopf?
Würde luftig um die Denkmurmel herum.

4

Eine Achselbehaarung ist völlig natürlich !
Sie ist weder ekelig, noch unhygienisch oder unästethisch.
Wer täglich duscht ist auch mit Achselhaaren hygienisch.

Unnatürlich ist jedoch das entfernen der Achselbehaarung, aber es ist gerade in Mode.
Unnatürlich sind auch Tattoos, Rauchen, Haare färben und sich mit Chemie einschmieren....
Darum werden auch immer mehr Leute krank.

Es sind halt oft Trends, denen man aber nicht unbedingt folgen muss.


Aber ja, als es noch hieß "kein Affe setzt sich in einen kahlen Baum", in den 1960er und 1970er Jahren trugen Frauen Achselhaare.

Die heutige Haarentfernung hat kosmetische Gründe.
Jede Zeit hat ihr Schönheitsideal.

Deutsche??

Alle anderen auch.

Uschi Obermaier wusste schon in den 60's das es auch ohne geht.

Was möchtest Du wissen?