Ware wird aus China gesendet obwohl Artikelstandort Beijing/Deutschland steht

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Zoll fällt zwar nicht an, da es sich um eine Sendung von geringfügigem Werthandelt, aber 19 % Einfuhrumsatzsteuer musst Du bezahlen, also für die Sendung im Wert von 35 € insgesamt 6,65 €., da diese Steuer auch für die Versandkosten anfällt. Bei eBay würde ich einen Fall eröffnen, da aus der Beschreibung nicht hervorgeht, dass die Ware steuerpflichtig aus China geliefetrt wird. Aber Du kannst ja vorher auch versuchen, vom Verkäufer zumindest diesen Betrag erstattet zu bekommen. Du hast ja schließlich durch die Abholung beim Zollamt schon genügend Ärger.

Kommt auf die Ware an und Beijing ist eine Stadt in China.Dort wurden sogar die Olympischen Spiele abgehalten

19% Einfuhrumsatzsteuer auf den Warenwert (Kaufpreis zzgl. Versand) wird in Deutschland für die tragbare Sauna (Plastikjacke) bei der Einfuhr fällig.

Die Jacke ist übrigens eine schlechte Imitation eines James Dean Lederblousons von Belstaff. ;-)

Bezüglich Angabe des Artikelstandorts gibt es einen entsprechenden Ebaygrundsatz...

http://pages.ebay.de/help/policies/item-location.html

3
@erciyes

Wenn Ebay seine Grundsätze mal ernst nimmt, dann kannst Du das sicher.

Ein entsprechendes Beispiel wurde doch angeführt...

Wir haben hier Beispiele zusammengestellt, die falsche, ungenaue oder irreführende Angaben zum Artikelstandort machen:

Hongkong, Großbritannien

2

Beijing ist Peking, wie kann da Deutschland stehen? Hättest du Geografiewissen, wäre es dir aufgefallen. Wenn die Jacke angekommen ist, wird der Zoll sich bei dir melden.

@erciyes

ja, es steht so da. Aber wenn man das Inserat liest, weiß man schon, daß es aus dem Ausland kommt. Beijing/Deutschland ist eine Falle für dumme.

5
@kuehlerkopf

ja na und trotzdem hab ich doch das recht die Ware nicht anzunehmen, dann war ich halt dumm aber trotzdem hat er mich betrogen ;)

0

Was möchtest Du wissen?