Ware bestellt,im Jahr 2005 vom Ex,ohne mein Wissen,hat er meine Daten benutzt.....muss ich wirlklich zahlen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Da solltest Du aber nochmal "nachhaken"! Zum einen wegen der "Verjährung" und zum anderen sollte auf dem Schreiben der Inkassofirma der Name des Unternehmens stehen! Das klingt schon sehr merkwürdig! Google auch mal den Namen der Inkassofirma, vielleicht ist das eine Betrugsmasche!? Warte mal auf dieses Schreiben vom Amtsgericht, ich glaube fast da kommt keins!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BKelaG
27.10.2015, 11:52

Doch das Innkasso-Büro gibt es wirklich.Habe bei  Google nachgesehen....habe ja auch heute da im Büro angerufen und habe alles erfahren.

0

Verjährung ist ein gutes Stichwort. In diesem Fall dürfte die regelmäßige Verjährung nach 3 195 BGB gelten, also 3 Jahre. Der Vollstreckungstitel ist doch gegen das andere Unternehmen und nicht gegen dich, oder? Denn wenn der Titel gegen dich gerichtet ist, würde der Sachverhalt erst in 30 Jahren (vgl. § 197 BGB).

Im Falle, dass die Verjährung doch nicht eingetreten sein sollte (aus welchen Gründen auch immer) liegt die Beweislast bei dir, dass heißt, du müsstest beweisen, dass du die Sachen nicht bestellt hast. Vielleicht hast du Glück, und das Inkassobüro kann dir weiter helfen.

Alles Gute!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BKelaG
27.10.2015, 12:02

Das Inkasso-Büro hat gesagt,das der Vollstreckungsbescheid auf meinen Name läuft.....ich soll am 30.10. noch mal da anrufen,ob der Brief angekommen ich mit der Kopie vom Amtsgericht.....vieleicht kann ich meinen Ex wegen Datenmissbrauch anzeigen....ich hoffe so sehr,das mir in dieser Sache geholfen wird....leider habe ich keinen Beweis ....weist auch nicht was mein Ex damals über meine Daten bestellt hat....habe es heute ja auch alles erst erfahren.

0

Wart ihr zu dem Zeitpunkt verheiratet? 
Wenn nicht, dann musst Du die Kosten auf keinen Fall tragen (soweit ich weiß)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BKelaG
27.10.2015, 11:49

nein wir waren nicht verheiratet

0

Was möchtest Du wissen?