ware aus spanien bestellt und erhalten. aber wie bezahlen ich die steuer.

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Es handelt sich um einen innergemeinschaftlichen Erwerb. Dieser ist in der monatl. Voranmeldung anzumelden, die USt ist abzuführen. Die abzuführende USt ist gleichzeitig als Vorsteuer abzugsfähig.

Das Ganze ist natürlich nur so, wenn du kein Kleinunternehmer (§19 UStG) bist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das ding ist leider falsch gelaufen :

als kleinunternehmer der nicht die Erwerbschwellen übertritt ( das tust du ja nicht ) hättest du gegenüber dem Spanier nicht mit deiner ID-Nr auftreten dürfen!

demzufolge dachte der Spanier du wärst VoSt-Abzugsberechtig und hat eine innergemeinschaftliche Lieferung ( für dich Erwerb ) getätigt und das wäre es so wie MenschmitPLan gsagt hat!

Da du aber nicht VoSt-Bazugsberechtig bist hättest du als Kleinunternehmer quasi wie eine Privatperson in Erscheinung treten müssen!

Um es wieder ganz richig zu machen müsstest du bei dem Spanier eine neue Rechnung anfodern auf der er dir zusätlich die spanische USt berechnet und diese auch in Spanien abführt!

Du setzt dann die ganze Rechnung bruttto als betriebsausgaben an!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Frazzo
15.10.2011, 03:55

Danke für deine schnelle Antwort. ich kann deine Aussage nur bestätigen. Habe meinen Steuerberater angerufen und ihm das missgeschick erklären, er argumentierte mit ähnlichen Worten.wir werden das dann bei der Steuererklärung angeben, es gibt im Formular anscheinend eine Spalte die für so einen fall gelten würde.

0

Bei der Umsatzsteuererklärung gibt es für Auslandseinkäufe eine gesonderte Rubrik und ein zusätzliches Formular.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Frazzo
14.10.2011, 01:22

ja aber was muss ich jetzt zahlen die 19 mwst auf den einkauf ohne versand?

0

Was möchtest Du wissen?