war von euch schonmal einer schülersprecher und wenn ja würdet ihr das nocheinmal machen?!

5 Antworten

ich war schon mal schülersprecher. Vorteile: Man kann vieles an der Schule mitgestalten und ist, wenn mans ordentlich und fair macht, beliebt bei mitschülern und lehrern gleichermaßen. Nachteile: Man muss schon Zeit investieren und nicht immer macht man sich beliebt, wenn man hartnäckig ist. Fazit: Es ist auf jeden Fall eine Erfahrung, bei der man persönlich wächst. Man lernt, wie schwer Politik sein muss, wie gut das Gefühl ist etwas erreicht zu haben und wie man mit Niederlagen umgeht. Persönlich bringt es dir also am meisten. Wenn du dich reinkniest und die Sacher ernst nimmst, kannst du für dein Leben daraus lernen. Dann ist es den Zeitaufwand auf jeden Fall wert. Die Schwierigkeiten im ersten Jahr waren allerdings nervig, erst im zweiten Jahr hab ich gelernt, wie man dipolmatisch zum Ziel kommt und wurde sogar wiedergewählt und erhielt eine Auszeichnung für besonderes Engagement von der Schulleitung, das hilft dann sogar später bei der Jobsuche und ist mindestens so wertvoll wie ein guter Notenschnitt.

Hi also ich bin dieses jahr zum schülersprecher unserer schule gewählt worden. ich finde es macht mega spaß. man hat anerkennung von schüler, lehrer und schulleitungsseite. außerdem hat man extrem viel verantwortung, so kann man vieles verändern, verbessern und einfach für die schüler da sein. mir macht es unheimlich spaß solche sachen zu organisieren. außerdem ist das der erste einblick evt. einstieg in die politik. am 27. jan ist in bw auch landesschülerbeirat und ich überleg mir mich da auch aufzustallen. also gäbe es eine 14te klasse dann würd ichs aufjedenfall wieder machen. klar nimmt es zeit inanspruch und ist manchmal lästig aber es ist doch auch schön zu wissen dass man ganz demokratisch von unten hochgewählt wurde und somit verantwortlich für mehrere hundert oder gar tausend schüler ist. Also an alle die noch schülersprecher sind oder es werden möchten macht es wenn ihr lust am organisieren habt, zeit aufbringen könnt und etwas verändern wollt. aber wichtig ist auch dass ihr gut mit menschen reden könnt bzw. auf anderer eingehen könnt. Es ist eine tolle chance, nutzt sie =)

Ich war mal Schülersprecher und des nichts besonderes ausser das man manchmal länger in der schule bleiben muss als normale

Was möchtest Du wissen?