Saß Uli Hoeneß in der gleichen Zelle, in der auch Adolf Hitler eingesperrt war?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das ist schon aus tatsächlichen Gründen unmöglich:

"Die Amerikaner übernahmen [nach dem Zweiten Weltkrieg] die Anstalt und ließen erstmal den Festungshaft-Trakt mit der „Hitler-Zelle“ entfernen." (Quelle: http://www.burgerbe.de/2014/03/29/festung-landsberg-hoeness-muss-ins-hitler-gefangnis/)

Übrigens war Paul von Hindenburg der letzte Reichspräsident. Kurz vor dem Tod Hindenburgs wurde per Gesetz das Amt des Reichskanzlers mit dem des Reichspräsidenten vereinigt und Hitler führte danach offiziell den Titel "Führer und Reichskanzler".

Danke für die Auszeichnung!

0

Im gleichen Gefängnis ja, aber in der Gleichen Zelle..... Nein.

Nein. Wenn es die Zelle noch gibt dann wird da keiner mehr eingesperrt. Es gibt Leute die das als Beleidigung sehen.

Abpumpen von Heizöl

Hallo miteinander, kennt sich jemand mit dem Abpumpen von Heizöl aus? Wir ziehen derzeit um, der Vermieter und auch die derzeitigen Mitmieter spekulieren ziemlich unverholen darauf, dass sie das Heizöl umsonst bekommen; daher würde ich es gerne abpumpen lasssen, um wenigstens von den restlichen 900 Litern einen finanziellen Ausgleich reinzuholen (laut Anzeige sind noch 1200 Liter drin, aber keiner weiss, wieviel Dreck und Schlamm sich unten im Tank abgesetzt hat, daher gehe ich davon aus, dass 300 Liter drin bleiben). Kennt jemand von euch Firmen oder Privatpersonen, die damit vertraut sind - wenn möglich noch in der Nähe von Landsberg am Lech - da liegt die Brühe nämlich im Tank Habt Dank für die vielen Tips Gruß Uli

...zur Frage

Findet ihr Resozialisierung oder ewige Haft für Straftäter besser?

Ich bin ganz klar für Resozialisierung, bei jedem außer Terroristen. Man sieht das Deutschland das gut macht, im Vergleich zu den Usa wo Straftäter oft wegen Delikten wie Raub oder Körperverletzung 50 Jahre weg gesperrt werden. In Deutschland liegt die Rückfallquote auch viele niedriger. Ich bin auch für die Herabsetzung der mindestens lebenslangen Haft von 15 auf 10 Jahre, da umso länger jemand im Knast ist, umso niedriger die Chance in zu Resozialiesieren. Wie seht ihr das und bitte eine Begründung angeben.

...zur Frage

Text zu Gustav Stresemann

Weiß man, wer Gustav Stresemann war, nachdem man den folgenden Text gelesen hat? Ich hab ihn selber geschrieben. Ich weiß, er sieht riesig aus, aber man hat ihn schnell gelesen:

Gustav Stresemann, ein Politiker der um die Zeit des 1. Weltkriegs Eroberungen in Ost un West forderte und den anschließenden Sturz der Monarchie beklagte. Er wollte wie einige wenige Parlamentsmitglieder nach dem verlorenen Krieg die Macht des Kaisers einschränken, also eine Art parlamentarische Monarchie, doch keine Republik, wie sie im November 1918 in Deutschland ausgerufen wird. Er und seine Deutsch VolksPartei (DVP) trauern den alten Zeiten hinterher und gelten daher als Männer von gestern. Nun soll ausgerechnet er die Demokratie retten, Reichspräsident Friedrich Ebert ernennt ihn zum Reichskanzler. In allen Ecken und Enden des Reiches "brennt" es lichterloh, Separatisten wollen eine Rheinische Republik gründen und in München putscht Hitler. Keine leichte Amtszeit erwartet ihn... Als Kriegsentschädigung hatte Frankreich Elsass und Lothringen annektiert und gemäß Versailler Vertrag das Rheingebiet besetzt. Doch als das französische Heer widerrechtlich auch das Ruhrgebiet besetzt, ruft die Regierung in Berlin zum passiven Widerstand auf, und bezahlt den streikenden Arbeitern ihren Lohn. Das Geld (das der Staat nicht hat) lässt man einfach drucken, dadurch verliert die Mark immer weiter an Wert. Aufgrund der großen Inflation bricht Reichskanzler Stresemann den passiven Widerstand ab. Inzwischen hat die Reichswehr den Hitlerputsch und den Rheinputsch niedergeschlagen. Doch nun wird Stresemann öffentlich kritisiert und abgesetzt. Doch unter dem neuen Kanzler wird er immerhin noch Außenminister und macht sich daran, die Beziehungen zwischen Deutschland und Frankreich zu stärken. Er stirbt noch währenddessen am 3. Oktober 1929 an einem Schlaganfall. Ob er wohl Hitlers Aufstieg hätte verhindern können? Viele glauben, dass er die Demokratie jedenfalls nicht kampflos aufgegeben hätte.

...zur Frage

Notartermin in einer JVA ist das möglich?

Kann eine zu Gefängnisstrafe verurteilte Person während des Vollzuges noch über sein Grundbesitz verfügen? (Es ist davon auszugehen, dass die Immobilie nichts mit der verurteilten Straftat zu tun hat.) Was passiert mit dem Haus eines Verurteilten, kann dieser auch in der Justizvollzugsanstalt einen Notartermin machen und es an Freunde und/oder Verwandte übertragen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?