War schon jemand bei Martin Rütter Show? - Lohnt sich das?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das liegt daran welche Erwartug Du damit verknüpfst. Es ist eine Show und keine Ratgeberstunde in dem vielleicht deine speziellen Fragen beantwortet werden können. Show heißt auch, das man sich selber ein Stück dort darstellt. Auch ein Martin Rütter hat Schwächen, die wird er aber niemals in einer Show präsentieren, sondern nur die Fälle wo er genau weiß wie er vorzugehen hat, schließlich will das Puplikum einen tollen Hundetrainer erleben. Martin Rütter ist ein sehr guter Trainer mit einem sehr gutem Marketingkonzept, aber er hat genauso Schwierigkeiten bei ein einigen Hunden und ohne sein exelentes Marketingkonzept wäre er ein guter Trainer unter vielen guten Hundetrainern... das sollte man als Hintergrund in so eine Show wissen. Ähnlich wie bei dem Pferdeflüsterer Monty Roberts, der auf der gleichen Welle arbeitet und sein Geld verdient.Sie alle machen nichts anderes als viele andere Menschen schon vorher, aber durch die Vermarktung sieht es immer nach Einzigartigkeit aus... was es aber nicht ist. Die Show macht Spaß, wenn Dir das alleine reicht ist es eine unterhaltsame Zeit und vielleicht auch Motivation das ein oder andere anzugehn.

DH, denn auch ein martin rütter kocht nur mit wasser, allerdings hat er PR menschen um sich, die dieses mit dem wasserkochen als eine neuheit darstellen können.

0

seine Show kenne ich nicht. Aber seine Seminare und da sagt er auch ganz klar, daß das was man im TV zu sehen bekommt nur ein Bruchteil seiner Arbeit ist. Habe schon mit ihm persönlich länger gesprochen und finde ihn sehr nett. Er kann auch zugeben, wenn er irgendwo nicht weiterkommt. Und er bricht auch dann ab. Daß sowas im TV nicht gezeigt wird, ist doch klar. Das ist doch auch nicht das Konzept der Sendung... Ich arbeite auch mit seinen Methoden und finde sie gut. Kombiniere aber mehrere Methoden. Man kann nicht bei jedem Hund und jedem Problem überall das gleiche anwenden...

kann alles abnicken, so kenne ich Herrn Rütter auch. Er gibt an einem Bekannten die Fälle ab, wo er nicht weiter weiß oder ihm die Zeit fehlt. Seine Methoden sind gut, aber nicht neu und das Beraterteam ist natürlich spitze. Die Sendung soll das falsche Verhalten der Menschen zeigen und wie der Hund schnell anders reagiert, wenn der Mensch was verändert. Mehr kann die Sendung nicht leisten und da eine Einschaltquote immer im Hintergrund steht, kann Rütter nur die Fälle mit ins Programm nehmen, die auch wirklich für den Zuschauer interessant sind.Da wird er auch automatisch von dem Redaktionsteam reglementiert. Rütter ist als Mensch ein Sympathieträger, er spricht aber auch deutliche Worte wenn er sieht, das der Mensch seine Ratschläge nicht umsetzt, da ist er sehr klar. Er ist sehr bodenständig und normal geblieben und lacht mit seiner Frau über die vielen Liebesbriefe der jungen Mädels die ihn anhimmeln...mittlerweile ist er übrigens Papa wenn ich richtig informiert bin.

0

Was möchtest Du wissen?