War rot gerechtfertigt? Was meint ihr?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wenn für mich dies nicht klar als Absicht erkennbar war, kann es auch keinen Platzverweis auf Dauer mittels roter Karte geben.

Vom Platz geflogen wäre er dennoch so oder so, entweder FaZ im Jugendbereich oder gelb-rot im Senioren-Bereich.

Das gedrängel und gerempel im Strafraum bei Eckstößen gehört heute quasi schon zum gutem Ton.

Das es dabei zu Kontakten kommt lässt sich meist gar nicht vermeiden. Es liegt hierbei auch in der Natur der Sache, das ein Schiedsrichter diesen Kontakt anders bewertet als der/die betroffene/n Spieler oder Trainer.

Die Situation die Du hier beschreibst ist offenbar in ihrer Gesamtheit nicht vollständig wieder gegeben. Erst schreibst Du glatt rot, dann war er vorverwarnt.

Darüber hinaus bestätigst Du das die Sache maximal "Gelbwürdig" war. Damit bestätigst Du aber auch eine mögliche Absicht.

Ich lasse die Antwort offen, denn jede Antwort auf derartige Fragen ist hochgradig unseriös sofern man als Schiedsrichter die Situation nicht selber bewerten kann.

Naja, ist von aussen schwer zu beurteilen, wenn man die Situation nicht gesehen hat.

Wenn der Schiri es als Absicht angesehen hat, ist die Karte sicher berechtigt.


Das müßte man gesehen haben, um sich ein Urteil zu erlauben.

Vielleicht hätte der Schiri noch mal Gnade vor Recht ergehen lassen sollen.

Hätte gesagt, ja, gelb-rot und somit 1 Spiel Sperre

klares foul ! man tritt nicht " aus versehen "!

kevin1905 28.06.2017, 15:37

Beim Kampf um den Ball an der Eckfahne kann es durchaus mal passieren dass beim Rempeln ein Fuß auf dem anderen landet.

Das ist dann ein Foul, aber nicht zwingend Rot.

0
Kuestenflieger 28.06.2017, 16:12
@kevin1905

Beim Kampf um den Ball an der Eckfahne   /  bei einer Ecke .


zwei verschiedene sachverhalte , oder !?

0

Was möchtest Du wissen?