War Mutter Theresa schwer depressiv?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ich kenne sie nicht , habe auch das Tagebuch nicht gelesen und kann nicht sagen, ob sie depressiv war oder nicht.

"Mir ist es unbegreiflich WARUM ihr keiner half mi den Depressionen(vielleicht wegen Schuldgefühlen?)"

Dazu müssten Menschen erstmal gewusst haben, ob / dass sie Depressionen hat. Dazu müsste sie sich helfen lassen. Ein Helfersyndrom kann manchmal auch Ausdruck einer psychischen Erkrankung sein.

Und warum sie das Geld dem Vatikan gab - na, wahrscheinlich, weil sie Papst als Stellvertreter Gottes auf Erden wohlstimmen wollte, ein gutes Wort einzulegen - würde zumindest passen zu "Gott hat mich nicht gewollt"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?