War Mohammed der Prophet im Islam der erste Moslem?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Unter Moslem versteht man im deutschen Sprachraum, einen Anhänger des Islam. Nimmt man diese Definition, ja dann war logischerweise Mohammed der erste Moslem, insofern er wircklich an seine Religion geglaubt hat.

Natürlich ist mir bewusst das die wörtliche Arabische Bedeutung des Wortes Muslim eine andere ist. Es bedeutet Wörtlich: Der sich Gott hingebende/unterwerfende.

 Auf Grundlage dessen wird von Gläubigen Moslem oft behauptet das alle Propheten der Bibel ebenfalls Moslems waren, Sie waren aber eigentlich ausnahmslos Anhänger des Judentums und nicht des Islams.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

bei manchen antworten hier kommt man aus dem lachen nicht mehr heraus.............*g*

mohamed war nicht der erste muslime, er war nur der jenige, der den islam salonfähig gemacht hat............

und zum rest der lächerlichen antworten hier................wie kann adam und eva muslimisch sein, wenn der islam zum zeitpunkt der entstehung der ersten menschen noch nichtmal als wort existierte, noch nicht mal gedanke?............macht euch mal schlau über die entstehung des islam, denn eure behauptungen sind lächerlich und absurd..........und sie zeigt wiedereinmal die absurdität des religiösen fanatismus..............*g*

im grunde genommen waren adam und eva religionslos, denn der möchtegerngott hat sie aus dem paradies verbannt, weil sie erkennen wollten und erkenntnis erlangten.......die beste entscheidung dieser beiden, denn sonst wären die heutigen menschen immer noch unwissend und dumm, denn gott wollte genaus solche menschen.................:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Er ist der Gesandte Allahs, Allah schickte ihm mit einem Engel den Quran. Somit war er der erste praktizierte Muslim mit seiner Frau Khadija

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kann man so nicht sagen eigentlich war Adam a.s der erste Moslem .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn man nur die zeit ab mohammed und dem kuran nimmt war er der erste muslim

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
DottorePsycho 11.03.2016, 13:05

Und wenn man auch die Zeit VOR Muhammad nehmen würde?????

0
azeri61 11.03.2016, 13:13

laut islam waren schon adam und eva muslime

0

Nein, Muhammad war überhaupt kein Muslim. Muhammad war der Begründer des Islam. Die Bezeichnung "Muslim" wird nämlich abgeleitet vom arabischen "muhammadi", was so viel bedeutet wie "mohammedanisch", was somit nicht für Muhammad selbst gelten kann, sondern erst ab dem ersten Anhänger der muhammadi umma.

Wahrscheinlich war Abu Bakr der erste Muslim.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Dummie42 11.03.2016, 13:56

Abu Bakr war einer der ersten, aber die erste Anhängerin Muhammads war dessen erste Frau Chadidscha. Sie hat ihn der Legende nach auch ermutigt, mit seinen Visionen an die Öffentlichkeit zu gehen.

2
Kosova27 28.04.2016, 16:54

Muslim bedeutet Gottergebener
Und genau das war er

0

Was möchtest Du wissen?