War meine Reaktion/ Handlung falsch oder ....?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wie so oft, macht der Ton die Musik. Geh halt nochmal zu deiner Mutter und erkläre ihr, wieso das Geschenk für dich nichts ist und was du z. B. als Alternative gerne hättest. Bei einem guten Gespräch, lässt sich Vieles klären. Deine Mutter wollte dir sicher eine besondere Freude machen, hat sich evtl. schon lange auf deine Reaktion gefreut und dann - nur Beschwerde. Nimm sie beiseite, oder noch besser in den Arm und sage ihr, dass dich ihre Geste doch sehr gefreut hat, eben nur..., so wie du es hier der Community erzählt hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich finde man hätte es vielleicht netter ausdrücken können. Manche bekommen garnichts zu Nikolaus. Vielleicht hättest du fragen sollen ob sie noch den kassenzettel hat, weil du es gerne umtauschen würdest. Einfach etwas einfühlsamer. Also meiner meinung war die art u weise nicht richtig, wie du es gemacht hast ;) lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kan deine Reaktion nachvollziehen, mir ist heute das Gleiche passiert und ich hab ähnlich reagiert wenn auch nicht so hart. Vllt solltest du dich nochmal bei ihr entschuldigen. Es wäre ja auch doof gewesen wenn du gelogen hättest :( Sag ihr nochmal dass du sie nicht verletzen wolltest und schließlich war es ja auch nicht böse gemeint.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das war ganz bestimmt eine spontane Reaktion deinerseits und nicht durchdacht.

Sprich mit deiner Mutter und sag ihr, daß du es absolut nicht böse gemeint hast und auch weißt, daß sie dir eine Freude machen wollte.

Sucht gemeinsam nach einem Weg..vllt. kannst du/deine Mutter sie umtauschen!?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?