War mein Vater zu streng?

13 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
  • Ich finde nicht, dass Dein Vater prinzipiell zu streng ist.
  • Freunde vorher kennenlernen zu wollen ist für ein 13-jähriges Mädchen absolut angemessen und schlichtweg die gebotene Fürsorge, geradezu seine Pflicht.
  • 13-jährige Mädchen sehen natürlich und ungeschminkt so süß aus, Warum in aller Welt müssen sie ihr Kapital durch Schminke ruinieren? Das sieht er auch richtig.
  • Die Kleidung kann ich so nicht beurteilen und wäre vielleicht als Vater ein ganz klein wenig großzügiger. Das Gesamtoutfit muss stimmen und altersgerecht aussehen. ein bauchfreies Shirt kann im Sommer schon mal durchgehen, Hotpants können auch bei 13-jährigen funktionieren, kommt aber auf das spezielle Teil an und wie die Tochter dann insgesamt wirkt. Er hat recht, dass die Kombination aus Schminken, Hotpants, knappen Oberteil schon schlampíg aussehen kann. Das ist definitiv nicht wünschenswert.
  • Man sollte sich sowohl als vater als auch als Tochter fragen, wem die Tochter denn nun gefallen soll -- und wenn sie sexuell aufreizend sich für ältere zurecht macht, dann stimmt was nicht. Wenn es wirklich situations- und altersgerecht ist, dann ginge es. Im Freibad kann man sich auch anderes leisten als zur Schule zum Beispiel.

Gebe dir recht, wenn sie zB eine abgefranzte Hotpants trägt und dazu noch so ein Bauern Outfit als Oberteil das Bauchfrei ist, würde es nutt¡g aussehen

1

Dass er nicht will, dass sie mit 13 so rumläuft, ist nicht streng ,sondern nur vorsichtig. Dass sie keinen Freund haben darf ist Blödsinn, da übertreibt er etwas. Was aber auch nur Vorsicht ist, du als Junge kannst nicht schwanger werden (gut eine andere shcwängern, wäre auch blöd) sie aber natürlich schon. Make Up kann sie schon tragen, wenn sie denn unbedingt möchte, übertreiben sollte sie es aber nicht. Er scheint recht streng zu sein, aber ich kann ihn auch verstehen, versucht einen Mittelweg zu finden. Und das Argument "Alle meine Freunde machen das." sollte sie nicht anführen, das wirkt unreif, denn nur weil alle anderen es machen, ist es nicht gut oder richtig.

sowie beim rauchen mit dem alle "Alle meine Freunde machen das." ich hab zum glück nicht begonnen damit und mich aufgeführt wie ein 5 Jähriger

0

DOCH darf sie ! Nur er will ihn vorher kennelernen damit er weiss ob er ok ist und kein Asozialer ist.

0

dein vater hat einen ausgeprägten beschützer-instinkt. manchmal übertreiben väter sowas aber auch. da sollte dann vllt ein naher außenstehender oder die mutter mal ein "machtwort" sprechen.

was die klamotten angeht, es ist nunmal sommer, da laufen alle leicht bekleidet rum, wer zieht sich da schon gerne dick an... vllt sollten sie mal zusammen shoppen gehen, damit er seinen senf mit dabei geben kann? ;-)

Naja wir sind Sizilianer ^^ Klaar Armfrei ist ok aber Bauchfrei und Hotpants ...Kurze Hosen ja!

0

Es kann Deinem Vater schlicht am Ar.. vorbei gehen ob andere Eltern ihrer Erziehungs- und Fürsorgepflicht nachkommen oder nicht. Er jedenfalls nimmt sie ernst und das ist gut so. Denn sehr schnell hat immer noch ein weibliches Wesen in unserer Gesellschaft einen schlechten Ruf und der bleibt hängen.

Ich könnte ja nun Eure Oma sein. Als ich in Eurem Alter war waren bei uns durchsichtige Blusen modern. Wir pflegten damit und nur damit oben rum bekleidet unsere Freizeit zu gestalten. Dank meiner Erziehung habe ich nur eine einzige Bluse dieser Art gehabt und habe sie nur dann angezogen wenn ich mir sicher war meinen Ruf nicht zu schädigen. Meine Mutter sah die Sache anders. Ich konnte sie mit meinen ARGUMENTEN die sich ganz bestimmt anders anhörten als "Die Anderen machen auch..." . Wer sich immer nur nach der Mehrheit richtet hat im Geschichtsunterricht geschlafen oder keinen gehabt der den Namen verdient.

Ihr seid jung. Natürlich möchtet Ihr gerne dem Wetter entsprechend angezogen sein. Ihr solltet aber wissen dass das männliche Geschlecht reichlich verantwortungslos lebt in unserer Gesellschaft. Es gibt manche Erwachsene die wir gewiss nicht als pädophil bezeichnen würden die sich sexuell angemacht fühlen laufen wir weiblichen Wesen falsch rum. Heranwachsende haben wie Ihr so ihre Probleme mit ihrer Geschlechtlichwerdung und können von daher massiv überreagieren. Es ist also schlicht der Gefahrenabwehr geschuldet sich die Einwände von Erwachsenen, vor allen Dingen von Eltern, zu Herzen zu nehmen. Wir Erwachsenen sprechen und schreiben aus Erfahrung. Ich wäre niemals in eine mir unbekannte Gesellschaft mit meiner Bluse gegangen ohne gewiss zu sein dass ich von männlichen Wesen die mich so akzeptierten wie ich war geschützt zu sein vor Übergriffen anderer männlicher Wesen jeden Alters.

Nein. Komme mir auf keinen Fall mit dem Argument ab 14 sei Sexualität ja erlaubt. Das Gesetzt hat diese Grenze als Jugendschutz für die Erwachsenen festgelegt aber ohne sich deswegen in die Erziehung der Eltern einmischen zu wollen. Wenn Eure Eltern einen Freund verbieten dann aus gutem Grund zu dem ich manche Begründung anführen kann.

Auch wenn Du meinst es sei am Thema vorbei: Glaube mir ist es absolut nicht. https://www.youtube.com/watch?v=pJUOu63KLpA

Denn zur Vorbereitung auf das Erwachsenenleben darf es durchaus wichtiger sein zu erlernen solche Situationen verhindern zu können. Wir sind damals ganz bestimmt nicht über Nacht in den Verdienst einer solchen Rede gekommen und haben uns diese Reaktion auch nicht einfach so über Nacht angeeignet. Weitere Details zu diesem weiten Komplex findest Du in meinen hilfreichsten Antworten.

Danke für die Antwort konnte mich niht entscheiden welche ich als hilfreichste Antwort auswähle hab dann doch die von Kajjo gewählt =)

0

Aeroas, ich finde es gut dass du hier so offen bist und diese Meinungen annimmst!

Und Dawala, als ich anfing zu lesen meinte ich du willst schreiben "es kann deinem Vater schlicht am ar... Vorbeigehen was sie anzieht"

Deine Version gefällt mir schon besser ^_^

0

Doch, bitte erklär mir das, was hat eine Nazi-Rede damit zu tun?

0

Natürlich, solches denken hat grosse Ähnlichkeit mit dem Faschismus! Doch beim Faschismus beispielsweise gibt es keinen Vater, der dagegen ist!

0

Nein,ich finds vollkommen O.K. ,dass dein Vater etwas gesagt hat.Bei anderen Mädchen sagt der größte Teil der Eltern gar nichts,was falsch ist und dazu führt,dass 12/13-Jährige wie 18-Jährige aussehen.

Was möchtest Du wissen?