War Martin Luther ein Fatalist, der die Vorstellung eines freien Willens ablehnte?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hi, gute Frage😉  Martin predigte eigentlich genau das Gegenteil. Er las in der Bibel und klärte die Leute auf dass es Gottes Absicht ist uns unseren Willen zu haben lassen. Sprich: Es liegt an uns ob wir in einer Beziehung zu Gott leben wollen oder nicht. Und unsere Entscheidung soll von allen akzeptiert werden. Hilft dir das weiter?

Was möchtest Du wissen?