War Ludwig XV gut oder schlecht?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Kann´s es sehen wie du möchtest, den Vögel den Hals aufgeschnitten. war ein verzogenes Kind, das Wolk hungerte richtig, alles nur Dekadenz, ist ein kleines Monster geworden , schlecht erzogen, Beeinflussbar (Voltaire)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin grundsätzlich gegen jede Form des Absolutismus. Auch sehe ich weder Ludwig 14, Napoleon Bonaparte oder auch Charles de Gaulle als "Papi de la France". Ganz ehrlich da ist mir ein Laienprediger wie Manuel Valls lieber...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von XA0711
23.12.2015, 16:38

Es geht auch nicht um den König Louis XV, sondern um den Menschen Louis

0

Gut! Könige und Diktatoren waren schon immer eine Bereicherung für die Menschheit! Diese unnötige Demokratie macht alles nur kompliziert!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von XA0711
07.12.2015, 17:51

Ich bin auch für die Demokratie und lehne die frühere Staatsform auch ab, aber das ist es nicht, was ich wissen wollte

0
Kommentar von zersteut
07.12.2015, 18:24

Ich bin gegen die Demokratie

0
Kommentar von Familiengerd
27.12.2015, 17:53

@ zersteut:

Könige und Diktatoren waren schon immer eine Bereicherung für die Menschheit!

Ach ja, wie muss das doch schön gewesen sein unterm alten Kaiser Wilhelm oder als später die NSDAP die Macht hatte.

Man musste sich keine Gedanken machen, bekam gesagt, was man tun und sagen durfte und was nicht - und wer eine eigene Meinung hatte, die nicht zum System "passte", war eben selbst schuld!

Und das Beste - die "Bereicherung für die Menschheit" - : mit "Volksschädlingen" (oder was die Machthaber dafür hielten) wurde "aufgeräumt!, aber so richtig, Dachau, Auschwitz, Sobibor ... ...! Mann, war das gut!

Im Ernst: Bei dieser zitierten Aussage von Dir muss man sich schon fragen, ob bei Dir im Kopf tatsächlich noch alles in Ordnung ist!

0

Was möchtest Du wissen?