War jemand schonmal Jumphouse-Köln?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Zu 1: Ich habe bislang immer online gebucht. Zahlung per Paypal. Online registrieren ist fast ein Muss. Einfach so hingehen wird meist damit enden, dass man keinen Platz bekommt da fast immer ausgebucht ist. An der Kasse nur noch Namen, Uhrzeit und die Email-Adresse nennen und man bekommt seinen Aufkleber mit der Sprungzeit.

Zu 2: Die Socken sind wie normale Socken eingeteilt. Sie haben zwar ein System L, XL, XXL, ... aber die Größen dahinter sind Standard-Sockengrößen wie 35-38, 39-42, 43-46...

Zu 3: Es gibt kein Aufwärmprogramm. Es gibt eine Sicherheitseinweisung kurz vor Beginn der Sprungzeit, danach ist jeder seines eigenen Glückes Schmied, sprich wer sofort loshüpft, kann dies gerne tun, wer sich "aufwärmen" will, springt halt was langsamer los und steigert sich.

Zu 4: Es wird empfohlen, gerade wenn man ins Luftkissen springen will, aber auch sonst, die Brille abzunehmen. Brillenträger werden nicht gezwungen, die Brille abzunehmen, haften aber selbst dafür, wenn sie kaputt geht. Es wird empfohlen, stattdessen Kontaktlinsen, eie Sportbrille oder zumindest ein Haltebändchen an der Brille zu tragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von RainbowSprinkle
03.04.2017, 21:51

Danke für die Antwort! Wir waren schon dort und haben ein aufwärmungsprogramm gemacht d.h hampelmännner liegestüz dehnungen usw. Danke nochmals für deine übersichtliche antwort! :)

0

Was möchtest Du wissen?