War ich trotz Pille danach geschützt??

3 Antworten

Die Gelehrten streiten noch darüber, ob und wenn ja, in welchem Ausmaß die "Pillen danach" Einfluss auf die Wirkung der normalen Antibabypille haben.

Da die PiDaNa mit Levonorgestrel ein Gestagen verwendet, das auch in der normalen Pille ist, wird da keine Beeinträchtigung der Pillenwirkung angenommen.

Die ellaOne mit Ulipristalacetat schwächt jedoch möglicherweise die Wirkung der normalen Pille ab, da sie die Progesteronrezeptoren moduliert.

Dies konnte wohl in neueren Studien (die es noch nicht bis in die Packungsbeilagen geschafft haben) nicht bestätigt werden.

Empfohlen wird trotzdem, so lange zusätzlich z.B. mit Kondom zu verhüten, bis 14 aufeinanderfolgende Pillen genommen sind, dann ist man auf jeden Fall wieder auf der sicheren Seite.

Alles Gute für dich!

Vielen Dank! Hab die Pille 12 Mal nach der Einnahme weitergenommen. Also hoffe ich mal dass das gereicht hat. Danke nochmal für die ausführliche Antwort

0

Mit der Pille bist Du geschützt, egal was für zusätzliche Hormone Du einnimmst. Die Pille danach sind auch "nur" Hormone.

Du magst es scheinbar lieber doppelt gemoppelt.

Pillle und Kondom oder Pille plus Pille.

Mario

Vielen Dank :)

0

Mensch Mädchen.. die Pille danach ist doch kein Kaubonbon, dass man sich nach Lust und Laune reinwirft.. das ist eine echte Hormonbombe.. du hast jetzt deinen ganzen Hormonhaushalt komplett durcheinandergewirbelt ....

lass dich mal ausführlich über die Wirkung deiner Pille aufklären.. ich hab das Gefühl, du weißt gar nicht was du tust

Du hast absolut Recht bin wirklich sehr leichtfertig damit umgegangen. Ich muss mich mal wirklich darüber informieren, weiß tatsächlich nicht genau was sie für Auswirkungen hat

0

Was möchtest Du wissen?