War Hitler religiös?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Darüber lässt sich streiten, es gibt ein Bild wie er sehr demütig die Kirche verlässt, dieses hier: http://de.evangelischer-widerstand.de/pictures/documents/D8010/D8010-1.jpg

Teilweise begründeten die Nazis ihren Antisemitismus auch aus religiösen Gründen (Die Juden haben Jesus umgebracht, deswegen bringen wir sie um war die Devise!) um einigen religiösen Fanatikern gerecht zu werden und sich als christlich zu outen...

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich meine mich zu erinnern einmal eine Rede von ihm gehört zu haben in dem er "so wahr mir Gott helfe" gesagt hat. Das hat aber grundsätzlich nichts zu sagen weil es auch nur eine Strategie gewesen sein könnte mit solchen Aussagen mehr Mensche auf seine Seite zu ziehen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man muss sagen dass er nicht religiös war
Es gab ja diesen Führerkult bzw Nationalismus ...
Eine Ersatzreligion ...
Ist ja das Gleiche bzw hats die gleichen Funktionen wie Religion wie Christentum
Er hat nicht daran geglaubt
Aber seine Parteigenossen teilweise fanatisch

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Religion sagt noch lange nichts aus wie sehr ein Mensch glaubt.Jeder kann vonn sich behaupten er sei Christlich Religiös ,ob er aber wirklich glaubt ist eine andere Frage...zu deinen Frage nein war er nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Er hat auch ohne das er religiös war, gegen die Regeln der Gebote verstoßen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nope er wollte selbst der "Gott" und der Herrscher seien.

Er hat zwar die Christen geduldet, da die meisten deutschen Christlich wahren aber andere Religionen passten nicht in sein Konzept.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von killtom183
26.04.2016, 14:59

Weiter so mein Jönge

0

Was möchtest Du wissen?