War Hitler im Grunde ein sentimentales Weichei?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich glaube, daß es müßig ist, darüber noch nachzudenken. Die Uniformen (der SA, später dann die ganzen Parteiuniformen) waren braun, weil in den Anfangstagen der NSDAP aus irgendwelchen Heeresbeständen diese Uniformen zum Schleuderpreis zur Verfügung standen.

Sentimental mag er sich vielleicht gegeben haben. Durch das, was wir heutzutage PR nennen, hat er sein Bild  "weiches und großes Herz" durch unzählige Bilder mit Kindern und Tieren verfestigt.

Aber in Wirklicheit was das ein eiskalter Hund, den nur die Erlangung, die Mehrung und der Erhalt von Macht interessiert hat. Die Mittel dazu haben den nicht interessiert.

Sein Antismitismus war, nebenbei gesagt, pathologisch. So einer kann nicht im Herzen sentimental sein.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von schlonko
14.02.2016, 15:19

Also doch nur Zufall. Obwohl, es gab ja noch Eva Braun, die erste Frau kombiniert mit Braun.. besser geht's doch nicht. Auch Zufall? Ich wette, er hat seine anale Phase nicht abgeschlossen..

0
Kommentar von schlonko
15.02.2016, 17:32

Der "eiskalte Hund" hat mich wieder auf den Boden geholt. Da haben Sie wohl Recht, Herr Doktor! Vielen Dank.

0

Wie man einen ständig unter drogen stehenden postkartenzeichner mit nur einem hoden nennen kann ist jedem selbst überlassen :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich wäre mir da jetzt nicht so sicher. Eine sehr gewagte Theorie, aber es könnte schon sein, dass er dadurch schon diesen Character entwickelt hat, aber ich denke, dass seine "Laufbahn" jetzt nicht davon abhängig war, dass sein Vater sich nichtz um ihn gekümmert hat oder er eine idyllische Kindheit hatte

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von schlonko
14.02.2016, 15:07

Was zum Teufel ist dann schief gelaufen bei ihm? 

0

Zumindest wusste er, was er wollte und das kann man von einem Weichei eher nicht sagen. Ich würde Weichei als jemanden definieren, der seine Meinung nach seinen Mitmenschen richtet bzw. keine eigene Meinung hat. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?