War Hades sauer, als Jesus Christus Seelen mitgenommen hat (Unschuldige aus der Hölle befreit und in den Himmel gebracht hat)?

20 Antworten

Sehr interessant und empfehlenswert zur Frage ist m. E. der folgende Artikel: http://www.soundwords.de/frage-hat-christus-im-totenreich-gepredigt-a893.html

Wenn Jesus den "Toten gepredigt hat wie nimmst du dann diese Texte im Vergleich dazu war:

"Alles, was deine Hand zu tun findet, das tu mit all deiner Kraft, denn es gibt weder Wirken noch Planen, noch Erkenntnis, noch Weisheit+ in dem Scheọl, dem Ort, wohin du gehst" (Prediger 9:10)

"Denn die Lebenden sind sich bewußt, daß sie sterben werden; was aber die Toten betrifft, sie sind sich nicht des geringsten bewußt, auch haben sie keinen Lohn mehr, denn die Erinnerung an sie ist vergessen." (Prediger 9:5)Wir [Christen] MÜSSEN die Bibel in einem gesamten ganzes Betrachten.
Genauso wie in einem Mordfall, wenn ich Fingerabdrücke auf die Mordwaffe finde, damit alle andere Motive, Indizien, Zeugenaussagen und Beweise außer acht lasse
Das ist meist heute der Fehler der meisten christl. Konfessionen...

1
@Sveniboy1990

Du solltest die Bibel mehr mit dem Geist Gottes lesen und gesamt

Was ist mit Menschen, die "im Totenreich" sind, die Seelen? Diese können NICHT mit uns kommunizieren. Daher sagt der Prediger deutlich, was du tust tue jetzt denn wenn du tot bist kannst du hier auf der Erde nichts mehr tun. Nicht mehr und nicht weniger. Lese mal Prediger 12, da wird klar, dass unsere Seele zu Gott geht.

2
@Sveniboy1990

Offb 6,9 Und als es das fünfte Siegel öffnete, sah ich unter dem Altar die Seelen derer, die geschlachtet worden waren um des Wortes Gottes und um des Zeugnisses willen, das sie hatten.

Mt 10,28 Und fürchtet euch nicht vor denen, die den Leib töten, die Seele aber nicht zu töten vermögen; fürchtet aber vielmehr den, der sowohl Seele als auch Leib zu verderben vermag in der Hölle!

Hebr 4,12 Denn das Wort Gottes ist lebendig und wirksam und schärfer als jedes zweischneidige Schwert und durchdringend bis zur Scheidung von Seele und Geist, sowohl der Gelenke als auch des Markes, und ein Richter der Gedanken und Gesinnungen des Herzens;

Kleiner Tipp: Die Bibel lesen hilft

0
@Sveniboy1990

"Müssen die Bibel im gesamten betrachten"...... RICHTIG. Nur warum machst du dass nicht bei den Lehren der ZJ? Nehmen wir zum Beispiel mal die These, Michael der Erzengel sei Jesus Christus. In Hebräer steht klar und deutlich dass a) Gott zu KEINEM ENGEL und damit auch zu keinem Erzengel gesagt hat, du bist mein Sohn heute habe ich dich gezeugt und ein paar Verse weiter sogar wird vom Sohn gesagt GOTT, dein Thron ist ewig. Und dass Jesus Gott ist wird auch noch an vielen anderen Stellen gesagt. Was machst du als ZJ? Du IGNORIERST diese Stellen einfach.

Jetzt bringst du Prediger 9. Warum vergisst du Prediger 12. Dort steht nämlich, dass der Geist beim Tod zu Gott geht.... Passt aber nicht in deine lehre also bloss nicht beachten.

Kleiner Tipp: Einfach mal die ganze Bibel lesen. Jesus sagte zum Beispiel, dass es Gruppen geben wird, die würden sagen, er sei bereits unsichtbar gekommen. So wie die ZJ es ja machen. Was meint Jesus? GLAUBT IHNEN NICHT: HÖRT NICHT AUF SIE:

Jesus sagte auch dass er NACH DER DRANGSAL kommen würde. Was sagen ZJ? Er würde IN DER Drangsal kommen... USW:

0

Du hättest vielleicht ein paar Schriftstellen anführen können, damit man weiß, worauf du dich beziehst. So bleibt nichts anderes übrig, als einfach "ins Blaue hinein" zu antworten.

Dazu gibt es folgendes zu sagen: Eine unsterbliche Seele, wie viele sie sich vorstellen, gibt es nicht. Eine Feuerhölle, wie manche meinen, gibt es nicht. Somit kann Jesus nicht in eine Hölle "hinabgefahren" sein und auch keine Seelen "mitgenommen" haben.

Uns erwartet beim Tod nichts anderes als die Nichtexistenz, wie die Bibel uns unmissverständlich mitteilt:

(Prediger 9:5, 6) Denn die Lebenden sind sich bewußt, daß sie sterben werden; was aber die Toten betrifft, sie sind sich nicht des geringsten bewußt, auch haben sie keinen Lohn mehr, denn die Erinnerung an sie ist vergessen. 6 Auch ihre Liebe und ihr Haß und ihre Eifersucht sind bereits vergangen, und sie haben auf unabsehbare Zeit keinen Anteil mehr an irgend etwas, was unter der Sonne zu tun ist.

(Prediger 9:10) Alles, was deine Hand zu tun findet, das tu mit all deiner Kraft, denn es gibt weder Wirken noch Planen, noch Erkenntnis, noch Weisheit in dem Scheọl, dem Ort, wohin du gehst.

Die Hoffnung, die wir haben können, besteht darin, dass Gott sich unser wohlwollend erinnert und uns durch Jesus Christus zur Auferstehung auf der Erde bringen lässt:

(Johannes 5:28, 29) Wundert euch nicht darüber, denn die Stunde kommt, in der alle, die in den Gedächtnisgrüften sind, seine [Jesu] Stimme hören 29 und herauskommen werden

Höllen- und Seelenlehre stammen aus dem Heidentum, wurden weder von Jesus noch von den Aposteln gelehrt und haben im christlichen Glauben nichts verloren.

Hades existiert nicht. Die griechische Mythologie ist nichts Wahres. Das hat sich ein Mensch ausgedacht, aber entspricht nicht der Realität. Das ist zwar unterhaltsam und für Hollywood war das oftmals eine Steilvorlage, aber mehr auch nicht. Vor Gott ist jeder sündig und schuldig und es gibt keine Gerechten, wenn Gott sie durch das Evangelium nicht gerecht spricht. Der Teufel hat sicherlich Grund sich zu ärgern, da ihm Jesus durch seinen Tod und seine Auferstehung die Macht über den Tod genommen hat. Der Teufel ist ein besiegter Feind, auch wenn der das nicht wahrhaben will. In der Welt herrscht ein geistlicher Kampf um die Menschen. Erlösung und Frieden findet man ausschließlich im Glauben an Gottes Sohn Jesus Christus (Johannes 3,16 und 14,6).

Wie kommt man dazu zu glauben das Jesus Gott ist?

...zur Frage

Hast du dich schonmal ernsthaft mit der Kreuzigung von Jesus Christus auseinander gesetzt?

...zur Frage

"Eher geht ein Kamel durch ein Nadelöhr, als ein Reicher in den Himmel kommt". Was bedeutet diese Aussage von Jesus Christus?

Komme ich, wenn ich Millionär/Milliardär wäre nicht in den Himmel, obwohl ich Christ wäre und getauft wäre?

...zur Frage

Steigen Märtyrer, selbst ungetaufte, unverzüglich in den Himmel auf, weil der Tod als Blut-Taufe, im Sinne der Reinigung von der Erbsünde und pers. Sünden gilt?

Menschen, die bereitwillig einen gewaltsamen (aktiven oder passiven) Tod für Christus und dessen Gebote auf sich nehmen, gelten nach christlicher Definition als Märtyrer.

Beispiele:

Stephanus ist der erste, von dem überliefert wird, dass er wegen seines Bekenntnisses zu Jesus Christus getötet wurde. Damit gilt er als der erste Märtyrer oder auch Erzmärtyrer. Die Steinigung des Stephanus war der Auftakt zu einer Christenverfolgung in Jerusalem, an der sich Saulus, der spätere Apostel Paulus, besonders eifrig beteiligte.

Nach der Einnahme Jerusalems durch die christlichen Kreuzritter im Jahre 1099 wurden die Gefallenen als Märtyrer gefeiert. 

...zur Frage

Haben die Jünger Jesu sich die Auferstehung ausgedacht oder haben sie diese tatsächlich erlebt?

...zur Frage

Warum hat Judas den Jesus Christus verraten das er gekreuzigt wird und wie konnte Jesus die Kreuzigung aushalten , den jeder Mensch würde in Kollaps fallen?

Der Glaube ist ein großes Werk , denn ohne Glaube und Liebe geht nichts. Aber was ich nicht verstehen kann " warum hat Judas den Jesus Christus verraten und danach hat er sich selber erhängt weil er sich schuldig gefüllt hat " ?. Jesus war Judas sein Lehrer und hatte ihn nur gutes gelernt . Wie kann ein Mensch mit Leib und Seele eine Kreuzigung aushalten den das müssen Wahnsinnige Schmerzen gewesen sein , den da würde jeder Mensch in Kollaps fallen . Ist unvorstellbar so etwas mit zu machen und zu erleben. Und was ich nicht verstehe obwohl ich Gläubig bin und Bette an Gott und Jesus Christus , warum sagt man das Jesus Gottes Sohn ist - und geboren wurde von der Mutter Maria über eine Jungfrauengeburt , aber im wahrsten Sinne des Wortes und Glaube ist Jesus Vater Josef ( der Zimmermann ) , den im heutiger Zeit habe ich noch nie gehört das eine Jungfrau ein Kind Gebären kann , wenn das Weib vorher kein Geschlechtsverkehr hatte mit einem Mann für eine Zeugung . Kann das möglich seien das die Katholiken Bestraft werden wenn sie nicht Glauben schenken an die Katholische Theologie ?? was ist heute noch wahr aus dem alten Testament ? Aber egal wie es halt ist für mich gibt es nur einen Gott , unseren Himmlischen Vater und Jesus Christus .

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?