War grade im Garten und hab mich gesonnt, kann ich gleich danach Duschen gehen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Nach dem Solarium nicht duschen? Totaler Quatsch!!! Im Schwimmbad sonnst du dich ja auch und gehst ins Wasser und deine Bräune schwimmt nicht davon. Der Prozess findet unter der Haut statt

ich nehme an du hast auch etwas geschwitzt, also natürlich duschen, aber mit warmwasser, sonst droht erkältung. für dein hauttyp sollst du generell dir keinen sonnenbrand holen, die haut vergisst nie, böse spätwirkungen können nach jahren aufkommen, das schlimmste ist ein melanom (scharzer hautkrebs, tötet in wenige monate). solarium ist auch nicht zu empfehlen, es sind fälle bekannt, wo auch krebs entstanden ist. lass lieber deine haut so wie sie ist, die bräune ist ein schutzmechanismus, welcher den körper von zuviel licht schützt, mutter natur weisst warum. die bräune künstlich herbeiführen ist schlicht nicht gesund.

Hallo, wenn du ein so heller Hauttyp bist, solltest du nicht gleich 45 Min. in die Sonne gehen. Wenn du dich mit Lichtschutzfaktor 30 eincremest, dürftest du nur 15 Min. in der prallen Sonne sein. Besser wäre es, im Wechsel mal 10 Min. Sonne, 10 Min. Schatten. Noch gefährlicher könnte es an einem Badesee/-strand werden. Dort brennt die Sonne noch mehr wegen der Lichtreflexion. Am besten du gehst jeden Tag immer ein bischen länger in die Sonne und dann wirst auch du eine bräunliche Haut bekommen. Es dauert halt bei dir länger, wenn du verantwortungsvoll mit deiner Haut umgehst. Wenn du an einem See badest, gehst du ja nach einem Sonnenbad auch ins Wasser, also kannst du dich auch im Garten danach abduschen. Auf alle Fälle darfst du keinen Sonnenbrand bekommen, dann kannst du später ernsthafte Schwierigkeiten mit der Haut bekommen. Ich wünsche dir einen angenehmen Sommer.

Was möchtest Du wissen?