War gibt es die Flaggen der deutschen Regierung nicht auch für den Privatbesitz zu kaufen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich hab auch in mehreren Läden schon Deutschlandfahnen mit goldenem Streifen gesehen. 

Aber das was das Grundgesetz "Gold" nennt, ist auch ein ganz normales gelb. Die Bundesregierung empfiehlt "melonengelb".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

War es nicht so das die Bundesdienstflagge mit Adler nicht erlaubt ist, Der Ursprung der Farben Schwarz-Rot-Gold liegt in den Befreiungskriegen gegen Napoleon. Sie entstammen den Farben der Bekleidung des Lützowschen Freikorps. Da diese aus allen Teilen Deutschlands stammten und von dort höchst unterschiedliche Uniformen mitbrachten, war die einzige Möglichkeit, eine einheitliche Bekleidung herzustellen, in dem man die unterschiedlich farbigen Uniformen schwarz einfärbte. Hinzu kamen rote Aufschläge und Vorstoß, sowie goldene Knöpfe. Die Korps setzten sich zumeist aus Studenten zusammen, die sich gegen die Besatzung Deutschlands durch Frankreich formierten; siehe hierzu auch Urburschenschaft und Hambacher Fest. Zur Popularisierung hat die Legende beigetragen, sie seien die gleichen Farben wie die des kaiserlichen Wappens im Heiligen Römischen Reich. so mit was sol an Gold verboten sein??

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DarkWolf922
11.10.2016, 21:31

Ich han ja gar nicht gesagt dassdie verboten ist aber die Regierung hat wirklich schwarz rot goldene flaggen. aber wenn man in laden nach einer sucht findet man nur schwarz rot gelbe

0

Was möchtest Du wissen?